Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Suchergebnisse für aufgeführte Werke

Tragen Sie in das Suchfeld nur die GWV-Nummer ohne "GWV" ein:

  • "323" für genau das GWV 323
  • "/23" für die Kantaten des Jahrgangs 1723 (Zeitraum: 1709-1754)
  • Bei Eingabe von Teilen wie z.B. "17" erhalten Sie die Übersicht über alle Einträge,
    die die Zahl "17" enthalten.

 

Aktueller Suchbegriff: 112

Aktuelle Auswahl: 19 Einträge

Optionen:


 

Einträge bei CD-Einspielungen, Videos, Büchern, Dissertationen, usw.

   

Keine Einträge gefunden!

 

 

Sonstiger Content

 
Akademiekonzert (Bachfest Leipzig)
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?GWV 1123/43
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate Wen da dürstet der komme zu mirGWV 1124/43
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate Es ist vollbrachtGWV 1126/43
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate Vater, ich befehle meinen GeistGWV 1127/43

Ausführende:

  • Joowon Chung (Sopran), Yosemeh Adjei (Alt), Minsub Hong (Tenor), Steven Klose (Bass)
  • Ernst Schlader, Christine Foidl (Chalumeau), Roberto de Franceschi (Oboe), Uwe Ulbrich (Violine), Anne Kaun (Viola), Katharina Litschig (Violoncello), Felix Görg (Violone), Zita Mikijanska (Orgel), Stephan Rath (Laute), Leitung und Violine: Mechthild Karkow

Datum: Freitag, 15. Juni 2018 19:30 Uhr
Ort: GRASSI Museum für Musikinstrumente, Leipzig (D)
Veranstalter: Bachfest Leipzig 2018

 

→ Konzert-Archiv
 
Besinget einen Götter-Sohn, den Held der Hessen
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sinfonia aus der Oper "Antiochus und Stratonica"
  • Reinhard Keiser (1674-1739): Arie "Wertes Glück" aus der Oper "Der hochmütige, gestürzte und wieder erhabene Croesus"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Kommet herzu lasset uns dem Herrn frohlocken": Arie "Gott sei Dank"GWV 1174/28
  • Christoph Graupner (1683-1760): Arie "Pur vi baccio" aus der Oper "Dido, Königin von Carthago"
  • Reinhard Keiser (1674-1739): Sinfonia aus der Oper "Der lächerliche Prinz Jodelet"
  • Reinhard Keiser (1674-1739): Arie "Die Sonne zeigt nicht selten Flecken“ aus der Oper "Der lächerliche Prinz Jodelet"
  • Reinhard Keiser (1674-1739): Arie "Artige Kinder, seht mich an!“ aus der Oper "Der lächerliche Prinz Jodelet"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouverture A-Dur: 1. Satz → GWV 474
  • Christoph Graupner (1683-1760): Arie "Zu den Wolcken, zu den Sternen“ aus der Oper "Antiochus und Stratonica"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouverture A-Dur: 5. und 9. Satz → GWV 474
  • Reinhard Keiser (1674-1739): Arie "Leon feroce" aus der Oper "Der lächerliche Prinz Jodelet"
  • Ernst Ludwig Landgraf von Hessen-Darmstadt (1667-1739): Ouvertüre zu Christoph Graupners Patorale "La Costanza vince l´inganno"
  • Reinhard Keiser (1674-1739): Arie "Quell‘ amor" aus der Oper "Der lächerliche Prinz Jodelet"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Canon all´unisono B-Dur für 2 Oboen, Violoncello und B.C.GWV 218
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Alle Züchtigung wenn sie da ist dünket sie uns nicht Freude": Bass-Solo-Arie → GWV 1162/26
  • Christoph Graupner (1683-1760): Partita f-moll "Junius"GWV 114
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Jesu edler hoher Priester": Arie "Wie wohl ist mir"GWV 1124/20
  • Christoph Graupner (1683-1760): Arie "Godi pur di pace tranquilla" aus der Oper "Antiochus und Stratonica"
  • Reinhard Keiser (1674-1739): Arie "Vor meiner Rache Strahl und Blitzen“ aus der Oper "L’inganno fedele oder Der getreue Betrug"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Arie "Solo per te" aus der Oper "Berenice und Lucilla"

Ausführende:

  • David Pichlmaier (Bass)
  • Concentus 1709: Mechthild Karkow, Anna Kaiser, Megan Chapelas und Kerstin Fahr (Violinen), Ursula Plagge-Zimmermann (Viola), Marie Deller (Violoncello), Matthias Scholz (Violone), Anna Seidenglanz (Oboe), Antonello Cola (Oboe), Flóra Fábri (Cembalo)

Datum: Samstag 6.Juli 2019, 17:00 Uhr
Ort: Gartensaal der Hofreite Zipfen, Hauptstr. 5,  64853 Otzberg-Zipfen (D)
Veranstalter: Otzberg vocal

 

→ Konzert-Archiv
 
Concert de la Passion

Les Souffrances du Christ (2e partie)

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Kommt Seelen, seid in Andacht stille" GWV 1119/41
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Christus, der uns selig macht" GWV 1121/41
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Freund, warum bist du kommen?" GWV 1122/41

Ausführende:

  • Marie Magistry (Sopran), Josée Lalonde (Alt), Michel Léonard (Tenor), Normand Richard (Bariton), 
  • Les idées heureuses, Leitung: Florian Heyerick

Datum: 29. März 2013
Ort: La salle de concert Bourgie du MBAM, Montreal (Kanada)

 

→ Konzert-Archiv
 
Concert de la Passion

Les Souffrances du Christ

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Erzittre toll und freche Welt" GWV 1120/41
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Die Gewaltigen raten nach ihrem Mutwillen" GWV 1123/41
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Sie rüsten sich wider die Seele des Gerechten" GWV 1124/41

Ausführende:

  • Marie Magistry (Sopran), Josée Lalonde (Alt), Michel Léonard (Tenor), Normand Richard (Bariton), 
  • Les idées heureuses, Leitung: Florian Heyerick

Datum: 6. April 2012
Ort: La salle de concert Bourgie du MBAM, Montreal (Kanada)

 

→ Konzert-Archiv
 
Das Leiden Jesu
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Freund, warum bist du kommen?" → GWV 1122/41
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Nun ist alles wohl gemacht" → GWV 1127/41
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Gedenke Herr an die Schmach" → GWV 1170/41

Ausführende:

  • Annelies Van Gramberen (Sopran), Dominik Wörner (Bass)
  • Vokalensemble Ex Tempore, Mannheimer Hofkapelle, Leitung: Florian Heyerick

Datum: Donnerstag, 16. März 2017, 20.00 Uhr
Ort: Miry Concertzaal, Biezekapelstraat 9, 9000 Gent (B)
VeranstalterMiry Concertzaal

 

→ Konzert-Archiv
 
Die sieben Worte

In diesem und dem folgenden Passionskonzert werden zwei ganz unterschiedliche Kompositionen der „Sieben Worte Jesu am Kreuze“ gegenübergestellt. Das Ensemble CASTOR greift den kaum bekannten Zyklus des Bach-Zeitgenossen Christoph Graupner auf, in dem Graupner im Alter von 60 Jahren den Weg in Richtung des „empfindsamen Stiles“ in der Musik des 18. Jahrhunderts betrat, womit er zu den ersten Komponisten gehörte, die Bachs Vollkommenheit zu einer Weiterentwicklung verhalfen. 

  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Fantasie für Orgel in D-Dur
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Kantate "Ich will den Kreuzweg gerne gehen"
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Konzert für Violine und Streicher in B-Dur
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Betrübe Sulamith, geh hin" → GWV 1120/43
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Betrübte Seele, merke auf" → GWV 1121/43
  • Christoph Graupner (1683-1760): Triosonate E-Dur für zwei Violinen und B.C.GWV 208

Ausführende:

  • Markus Miesenberger (Tenor), Günther Haumer (Bass), Simone Nowak (Alt), Dominika Trefflinger (Oboe)
  • Ensemble Castor Linz

Datum: Samstag, 1. April 2017, 19.30 Uhr
Ort: Minoritenkirche (Landhauskirche), 4020 Linz (A)
Veranstaltermusica sacra linz

 

→ Konzert-Archiv
 
Drei Kantaten aus dem Passionszyklus 1741
  • Kantate "Kommt Seelen, seid in Andacht stille" → GWV 1119/41
  • Kantate "Christus, der uns selig macht" → GWV 1121/41
  • Kantate "Die Gewaltigen raten nach ihrem Mutwillen" → GWV 1123/41

Ausführende:

  • Eva Lebherz-Valentin (Sopran), Felx Ühlein (Altus), Martin Steffan (Tenor), Markus Matheis (Bass)
  • Olaf Joksch (Cembalo)
  • Kammerorchester der Christoph-Graupner-Gesellschaft, Leitung: Karl-Heinz Hüttenberger

Datum: 12. März 2005
Ort: Pauluskirche Darmstadt
Veranstalter: Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

→ Konzert-Archiv
 
Ein Passionsoratorium
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ein Passionsoratorium
    Zusammenstellung von Chören, Chorälen, Arien, Accompagnati und Rezitativen aus folgenden Kantaten für die Passionszeit von Antoine Schneider:
    • Kantate "Jesus stirbt ach soll ich leben" → GWV 1125/13
    • Kantate "Erhöre Herr mein ächzend Flehen" → GWV 1125/18
    • Kantate "Fürwahr er trug unsre Krankheit" → GWV 1125/41
    • Kantate "Ihr Sünder schickt euch an" → GWV 1125/42
    • Kantate "Suchet den Herrn alle ihr Elenden" → GWV 1125/44
    • Kantate "Zerreisset eure Herzen" GWV → 1125/46
    • Kantate "O Schmerz o Leid mein Jesus" → GWV 1127/14
    • Kantate "O Welt sieh hier dein Leben" → GWV 1127/19
    • Kantate "Seid elend und traget Leid" → GWV 1127/29
    • Kantate "Mein Gott warum hast du mich verlassen" → GWV 1127/31
    • Kantate "Vater ich befehle meinen Geist" → GWV 1127/43
    • Kantate "O Traurigkeit o Herzeleid" → GWV 1127/48
    • Kantate "Es sind Gerechte denen gehet es" → GWV 1127/50
    • sowie aus der Sonate g-moll → GWV 724

Ausführende:

  • Keiko Enomoto-Chaintreuil (Sopran), Annika Langenbach (Alt), Maximilian Vogler (Tenor), Mathias Constantin (Bass)
  • Ensemble Lamed, Leitung: Nenad Ivkovic

Datum/Ort: 

  • Mittwoch, 6. März 2019, 19:00 Uhr; Ref. Kirche Greifensee, Zürich (CH)
  • Sonntag, 31. März 2019, 17 Uhr; Eglise de Daillens, Vaud (CH)

Veranstalter: Evang.-ref. Kirchgemeinde Greifensee

 

→ Konzert-Archiv
 
Gottesdienst mit Kantate zum Sonntag Invokavit
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Der arge Feind der Fürst der Finsternis" → GWV 1120/42

Ausführende:

  • Júlia Banyai (Sopran), Josef Pepper (Bass), Stefan Hofer (Trompete)
  • Ensemble 1517, Streichorchester aus Studierenden des Kärntner Landeskonservatoriums, Leitung: Martin Lehmann

Datum: Sonntag, 10. März 2019, 10.00 Uhr
Ort: Auferstehungskirche Villach-Nord, Adalbert-Stifter-Str. 21, 9500 Villach (A)
Veranstalter: Evangelische Kirche Kärnten-Osttirol

 

→ Konzert-Archiv
 
Graupner wieder auf der Karte
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Sie rüsten sich wider die Seele" → GWV 1124/41
  • Johann Ludwig Bach (1677-1731): Kantate "Ja, mir hast du Arbeit gemacht" JLB 5
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Choralvorspiele BWV 645, 646, 647, 683, 714, 721
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Jesus, auf dass er heiligte das Volk" → GWV 1126/41

Ausführende:

  • Annelies Van Gramberen (Sopran), Dominik Wörner (Bass)
  • Vokalensemble Ex Tempore, Mannheimer Hofkapelle, Leitung: Florian Heyerick

Datum: Samstag, 17. Februar 2018, 20.00 Uhr
Ort: Muziekcentrum De Bijloke, Bijlokekaai 7, 9000 Gent (B)
VeranstalterMuziekcentrum De Bijloke

 

→ Konzert-Archiv
 
Kantatenaufführungen in der halleschen Marktkirche
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen" → GWV 1122/19

Ausführende:

  • Sebastian Byzdra (Tenor), Maik Gruchenberg (Bass)
  • Marktkantorei, concentus musicus, Leitung: Irénée Peyrot

Datum: Sonntag, 21. Oktober 2018, 10.00 Uhr
Ort: Marktkirche, Halle (D)
Veranstalter: 112541932229098/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">Marktkirche Halle

 

→ Konzert-Archiv
 
Kantatengottesdienst in der Kreuzkirche zu Dresden
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Fleisch und Geist stimmt nicht zusammen" → GWV 1123/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Gott, und g‘nug sind solche Schätze" → GWV 1123/13

Ausführende:

  • Barbara Christina Steude (Sopran), Dorothea Zimmermann (Alt), Sebastian Reim (Tenor), Johannes G. Schmidt (Bass)
  • Dresdner Kapellsolisten, Leitung und Orgel: Holger Gehring

Datum: Samstag, 25. März 2017, 10.00 Uhr und Sonntag, 26. März 2017, 9.30 Uhr
Veranstalter: Kreuzkirche Dresden

 

→ Konzert-Archiv
 
Kantatengottesdienst zum Karfreitag
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Sehet welch ein Mensch → GWV 1127/16
  • sowie Werke von Heinrich Schütz und Joachim von Burck.

Ausführende:

  • Rebecca Reuter (Sopran) Gisela Zachau (Violine), Esther Balázs (Violine), Florian Dreisbach (Viola), Reinhold Winckhler (Fagott), Heila Steinmann (Cello), Franz Hämmerle (Kontrabass)
  • Orgel & Leitung: Christoph Hanelt

Datum: Freitag, 14. April 2017, 10.00 Uhr
Ort: Gnadenkirche Fürstenfeldbruck
Veranstalter: Evangelische Erlöserkirche Fürstenfeldbruck und Versöhnungskirche Emmering

 

→ Konzert-Archiv
 
Kirchenmusik in der Marktkirche zu Halle
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen" → GWV 1121/19

Ausführende:

  • Sebastian Reim (Tenor), Maik Gruchenberg (Bass)
  • Marktkantorei, concentus musicus

Datum: Sonntag, 16. Oktober 2016, 10.00 Uhr
VeranstalterMarktkirche Halle

 

→ Konzert-Archiv
 
Motette
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wer eine Grube machet" → GWV 1124/24

Ausführende:

  • Viola Michalski (Sopran), Marie Henriette Reinhold (Alt), Wolfram Lattke (Tenor), Felix Schwandtke (Bass), JNicolas Berndt (Orgel)
  • Leipziger Vocalensemble, Musikerinnen und Musiker mit historischen Instrumenten, Leitung: Sebastian Reim

Datum: Samstag, 6. April 2019, 15.00 Uhr
Ort: Thomaslirche, Leipzig(D)
Veranstalter: Thomaskirche

 

→ Konzert-Archiv
 
Passionskonzert
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Widerstehe doch der Sünde" BWV 54
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Süßer Trost erwünschte Stunde" → GWV 1120/20
  • Giovanni Battista Pergolesi (1710-1736): Stabat Mater

Ausführende:

  • Anna-Maria Palii (Sopran), Freya Apffelstaedt (Alt)
  • Instrumentalensemble, Leitung: Leitung und Orgel: Lorenz Höß

Datum: Sonntag, 17. März 2019, 19.00 Uhr
Ort: Zu den Hl. Schutzengeln, Dekan-Jorek-Weg 1, Eichenau (D)
Veranstalter: Erzbistum München und Fresing

 

→ Konzert-Archiv
 
Passionsmusik
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Choralkantate „Christe, du Lamm Gottes
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate „Selig seid ihr“ → GWV 1124/40
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlasssen?“ → GWV 1127/31
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847). Choralkantate „Wer nun den lieben Gott lässt walten
  • Christopher Willcock (*1947): Prayer of St. Francis

Ausführende:

  • Elizabeth Magnor (Sopran), Yuri Mizobuchi (Mezzosopran), Olli Rantaseppä (Tenor), Julian Arsenault (Bariton)
  • Chor und Kammerorchester der Ev. Kirchengemeinden Baumschulenweg und Treptow, Leitung: Graham Cox

Datum: Sonntag, 26. März 2017, 17.00 Uhr
Ort: Bekenntniskirche, Plesserstr. 4, 12435 Berlin-Treptow
VeranstalterEv. Kirchengemeinde Berlin-Treptow

 

→ Konzert-Archiv
 
Passionszyklus 1741 Teil 1 "Das Leiden Jesu"

Christoph Graupner vertonte drei Kantatenzyklen seines Schwagers, des Theologen Johann Conrad Lichtenberg, die alle zur Aufführung in der Passionszeit vorgesehen waren.

Die Gepflogenheit, solche zusammengehörenden Musiken während der Fastenzeit aufzuführen, war eine Besonderheit, die im lutherischen Gotha ihren Ursprung hatte und daneben nur noch aus Darmstadt bekannt ist.

Der Zyklus Betrachtungen über die Hauptumstände des großen Versöhnungsleidens unseres Erlösers aus dem Jahr 1741 umfasst zehn Kantaten, in denen von Sonntag Estomihi bis Karfreitag jeweils ein Aspekt der Leidensgeschichte Jesu behandelt werden. Diese Kantatenreihe, aus der hier vier Kantaten zu einem Konzert nach Art eines "Passionsoratoriums" zusammengestellt sind, gilt als ein Höhepunkt in Graupners Gesamtwerk. Emotionale Extremsituationen - die dargestellten Gefühle reichen von Entsetzen, Schmerz und tiefer Trauer bis hin zu inniger Liebe, Trost und dankbarer Ergebenheit - werden mit ausdrucksstarken kompositorischen Mitteln in Musik umgesetzt. Gesangs- und Instrumentalsolisten sind hier in ihrem ganzen Können gefordert. Graupners Instrumentation setzt auch die damals in Darmstadt sehr beliebten, heute selten zu hörenden Chalumeaux ein, die mit ihrem sonoren Holzbläserklang das ohnehin abwechslungsreiche Klangfarbenspektrum bereichern.

  • Kantate "Kommt, Seelen, seid in Andacht still" → GWV 1119/41
  • Kantate "Erzittre, toll und freche Welt" → GWV 1120/41
  • Kantate "Christus, der uns selig macht" → GWV 1121/41
  • Kantate "Fürwahr, er trug unsere Krankheit" → GWV 1125/41

Ausführende:

  • Doerthe-Maria Sandmann (Sopran), Simone Schwarck (Sopran), Anna Bierwirth (Alt), Marnix De Cat (Countertenor), Jan Kabow (Tenor), Yves Vanhandenhoven (Tenor), Dominik Wörner (Bass), Robbert Muuse (Bass)
  • Ex Tempore, Mannheimer Hofkapelle, Leitung: Florian Heyerick

Datum: 27. Februar 2016
Ort: Paulus-Kirche Darmstadt
Veranstalter. Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

→ Konzert-Archiv
 
RISM-Konzert 2008

Musik des 17. und 18. Jahrhunderts am Darmstädter Hof
In Zusammenarbeit mit der RISM-Zentralredaktion

  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Sinfonia melodica C-Dur TWV 50:2
  • Jakob Friedrich Greiss (1720-1768): Wachet auf ruft uns die Stimme (2 clav. con ped.)
  • Christoph Graupner (1683-1760): Gelobet seist du, Jesu Christ (1747)
  • Jakob Friedrich Greiss (1720-1768): O Haupt voll Blut und Wunden
  • Wolfgang Carl Briegel (1626-1712): Christ lag in Todesbanden
  • Johann Friedrich Fasch (1688-1758): Triosonate F-Dur FaWV N:F6
  • Christoph Graupner (1683-1760): Partita (Aprilis) aus Monatliche Clavir Früchte → GWV 112
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Ouverture "La Bizarre" TWV 55:G2

Ausführende:

  • Young-Joo Lee (Sopran), Klaus Bauermann (Orgel)
  • Junge Sinfoniker Frankfurt, Leitung: Bernhard Lingner

Datum: Sonntag, 27. April 2008
Ort: Wartburgkirche, Frankfurt
Veranstalter: Junge Sinfoniker

 

→ Konzert-Archiv