Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1105/53

Jauchzet ihr Himmel erfreue dich Erde



Originaltitel:
Jauchzet ihr Himmel / erfreue dich Erde / a / 2 Corn. / Tympani / 2 Hautb. 2 Flaut. Tr. / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Fer. 1. Nat. Ch. / 1753. / ad / 1730.
Abschnitt im Kirchenjahr: Weihnachtszeit
Sonntag im Kirchenjahr: 1. Weihnachtstag
Entstehungszeit: 1753
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: fl (2), ob (2), hn (2), timp (4), vl, str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,ob(2),hn(2),timp(4),str,bc) - G - 3 (allegro)
     2.rec (B,bc)
     3.aria (B,str,bc) - C - 3/8 (allegro)
     4.choral (SATB,ob(2),hn(2),timp(4),str,bc) - G - C (allegro)
     5.rec (S,bc)
     6.aria (ST,hn(2),timp(4),fl(2),ob,vl,str,bc) - G - C (largo)
     7.rec (B,bc)
     8.coro (SATB,ob(2),hn(2),timp(4),str,bc) - G - C
Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 19 Seiten;
S (2x), A, T, B: 2, 1, 1, 2, 2 - vl solo, vl 1, 2, vla, vlne (2x), bc: 1, 3, 2, 2, 2, 2, 2 - fl 1, 2, ob 1, 2: 1, 1, 2, 1 - cor 1, 2: 1, 1 - timp: 1f.
Edition: nicht bekannt
Kommentar: Die Continuostimme ist mit Organo bezeichnet



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-461-37
RISM ID:   450007120
Graupner-Werke-Verzeichnis:   157630000001192953
Faksimile an der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    
Eingespielt auf CD, LP, usw.:



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Chor
    Jauchzet ihr Himmel, erfreue dich Erde,
    Jesus, dein Heiland, ist heute geboren!
    Gott wird eines Menschen Sohn,
    eine Krippe ist Sein Thron.
    Großes Wunder, große Dinge:
    Gott wird elend und geringe,
    dass der Mensch verherrlichet werde.
  2. Rezitativ
    O Mensch, erstaunst du nicht?
    Wie ist dir Gott so nahe worden,
    Er tritt in deinen armen Orden.
    Wie lange säumst du noch,
    dein Freudenlicht
    mit Glaubensfreude zu empfangen?
    Erwache doch,
    die Zeit des Heils ist angegangen!
    Der Engel Chor freut sich ob deinem Heil,
    auf, auf, nimm doch an solcher Freude teil!
  3. Arie
    Herz und Seele seind voll Wonne,
    meines Heils und Freuden Sonne
    geht mir heut zum Leben auf.
    Sündennacht,
    fort mit deiner Dunkelheit!
    Jesus macht
    meinem Herzen heitre Tage.
    Sünde, Tod, Angst, Höllenplage
    sind durch Seinen Trost erfreut.
  4. Choral
    Willkomm’, o süßer Bräutigam,
    Du König aller Ehren!
    Willkomm’, o Jesus, Gottes Lamm,
    ich will Dein Lob vermehren;
    ich will Dir all mein Leben lang
    von Herzen sagen Preis und Dank,
    dass Du, da wir verloren,
    für uns bist Mensch geboren.
  5. Rezitativ
    Wie gar unendlich groß
    ist, Jesu, Deine Menschenliebe.
    Du kommst zu mir nicht prächtig zum Gericht,
    nein elend nackt und bloß,
    mir wahren Schmuck und ewig Heil zu schenken.
    O wunderselt’ne Triebe,
    mein Herz kann ohn’ Erstaunen nicht
    an solche hohe Gnade denken.
    Mein Geist ist froh, mein Herze wallt,
    ach Jesu komm, nimm bei mir Aufenthalt.
  6. Duett
    Komm, mein Freund, mein Heil, mein König,
    komm doch, kehre bei mir ein.
    Wird mein Herz die Krippe werden,
    denn so mag allhier auf Erden
    kein Palast so herrlich sein.
  7. Rezitativ
    Ja, ja, Du kommst zu mir,
    mein Herz ist Dir
    zur Wohnung ewig eingeräumt.
    Ob gleich der Satan immer tobt und schäumt,
    sein Rachen kann mich nicht verschlingen.
    Der Herr, der Dich mir schenkt,
    hat schon den Anfall abgelenkt,
    drum soll mein Mund ein frohes Loblied singen:
  8. Chor
    Gott ist Gott und keiner mehr,
    Ihm allein sei Preis und Ehr!
    Lob und Preis sei Seinem Namen,
    Halleluja, Amen!