Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1135/40

Christus ist nicht eingegangen



Originaltitel:
Christus ist nicht eingegangen in das / Heilige das / a / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Dn. Rogate. / 1740.
Abschnitt im Kirchenjahr: Ostern
Sonntag im Kirchenjahr: Rogate (5. Sonntag nach Ostern)
Entstehungszeit: 1740
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 4
Instrumente: , str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,str,bc) - B - C
     2.rec (B,bc)
     3.aria (B,str,bc) - g - 3
     4.aria (AT,str,bc) - Es - C (vivace)
     5.rec (S,bc)
     6.aria (S,str,bc) - F - 3
     7.choral (SATB,str,bc) - B - 6/8

Melodie zum 7. Satz aus dem Choralbuch von 1728:
Herr Christ, der einig Gottes Sohn (Seite 51)
Liedtext: O Vater aller Frommen / Herr Gott, nun sei gepreiset

Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 11 Seiten;
S, A, T, B: 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), 2, vla, vlne (2x), bc: 2, 1, 1, 1, 1, 1, 2f.
Kommentar: mov4 senza DC -> arioso? /fh



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-448-30
RISM ID:   450006581
Autograph im Bestand der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Dictum
    Christus ist nicht eingegangen in das Heilige,
    so mit Händen gemacht ist,
    sondern in den Himmel selbst,
    nun zu erscheinen vor dem
    Angesicht Gottes für uns.
  2. Secco-Rezitativ
    Ihr Kinder Gottes, seid erfreut,
    der Weg zu Gottes Gnadenthron
    steht euch durch Jesum, seinen Sohn,
    zu eurem Segen offen.
    O Seligkeit!
    Ihr könnt vom Vater alles hoffen,
    sprecht Ihn nur freudig an.
    Glaubt´s, es ist nicht umsonst getan.
  3. Arie
    Betet nur, ihr fromme Herzen,
    betet, bittet unverzagt.
    Betet, wenn euch Satan plagt,
    betet auch in guten Tagen,
    betet stets in aller Not,
    betet endlich auch im Tod.
    Jesus selbst wird Amen sagen,
    denn Er hat es zugesagt.
  4. Dictum
    Bittet, so werdet ihr nehmen,
    dass eure Freude vollkommen sei.
  5. Secco-Rezitativ
    Versäumt dies hohe Vorrecht nicht,
    ihr Glaubigen! Es will was Großes heißen,
    was euch der Herr verspricht.
    Wollt ihr euch träg´ erweisen?
    O nein! Naht freudig hin zu Gott,
    doch bittet nur nach Seinem Willen.
    Er wird Sein Wort
    zu eurem Trost erfüllen.
    Kehrt euch nicht an den Spott,
    wenn Feind und Welt zu eurem Beten lachen.
    Fahrt in der Andacht fort,
    der Herr wird sie zu Schanden machen.
  6. Arie
    Halte an und aus im Beten,
    frommes Herz! Gott höret dich.
    Wird das Ja-Wort aufgeschoben,
    zage nicht bei solchen Proben,
    endlich trifft das Amen ein.
    Wirst du treu und stille sein,
    glaub´s, der Herr erbarmet sich.
  7. Choralstrophe
    O Vater aller Frommen,
    geheiligt werd´ Dein Nam´,
    lass Dein Reich zu uns kommen,
    Dein Will´, der mach´ uns zahm.
    Gib Brot, vergib die Sünde,
    kein Arg´s das Herz entzünde,
    lös uns aus aller Not.
    Dann Dein, Herr, ist das Reiche
    und auch die große Kraft,
    dadurch Du herrschest gleiche
    über alle Herrschaft.
    Dass Dir niemand kann wehren,
    reicht alles zu Deinen Ehren,
    dass Du uns helfest aus.