Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Konzertarchiv 1994 - 2018

In unserem Archiv finden Sie alle Konzerte, die auf dieser Webseite als Konzerte gemeldet worden sind. Es dient der Übersicht darüber, welche Werke von Christoph Graupner bereits aufgeführt worden sind und geben Gelegenheit, mit den Ausführenden Kontakt aufzunehmen.


 

Kantatengottesdienst „Also hat Gott die Welt geliebt“

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate „Also hat Gott die Welt geliebt“ → GWV 1139/51 

Ausführende:

  • Janna Ruck (Sopran), Julian Redlin (Bass)
  • Isabel Morey-Suao und Claudia Randt (Violinen), Atsuko Mazusaki (Viola), Frauke Rottler-Vilain (Violoncello), Alf Brauer (Kontabass), Fabian Luchterhandt (Orgel)
  • Stadtkirchenchor, Leitung: Julian Mallek

Datum: Montag, 21. Mai 2018, 10.00 Uhr
Ort: Stadtkirche Preetze (D)
Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Preetz


 

Barockfestival Cydonia barocca in Gent

Auch in diesem Jahr wird die flämische Stadt Gent über das Pfingstwochenende voll von barocken Klängen sein: Florian Heyerick setzt in Kooperation mit der CGG sein im letzten Jahr aus der Taufe gehobenes Festival Cydonia baroccafort. Wie schon 2017 werden wieder Kompositionen der drei großen Barockkomponisten Bach, Telemann und Graupner zu hören sein – mit einem starken Schwerpunkt auf den Werken des Darmstädter Hofkapellmeisters. Denn: im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals steht (nach der Blockflöte im vergangenen Jahr) die Viola bzw. die Viola d'amore, von der Graupner besonders intensiv Gebrauch gemacht hat. Graupner hatte eine ausgesprochene Vorliebe für zarte und abgedunkelte Klangfarben (nicht nur bei den Streich- sondern auch den Blasinstrumenten), und dazu passte der verschattete Ton der Viola d'amore hervorragend. 

Florian Heyerick baut sein Konzept, alljährlich ein anderes Instrument ins Zentrum zu rücken, konsequent weiter aus. In diesem Jahr wird es nicht nur zahlreiche Konzerte, verteilt auf zehn verschiedene Veranstaltungsorte in der Innenstadt von Gent geben, sondern es sind auch Originalinstrumente zu bewundern. Mit von der Partie ist die (später umgebaute) Viola d'amore Christoph Graupners aus dem Privatbesitz unseres CGG-Mitglieds Heinz Berck, die auch im Konzert gespielt wird. 

Und: es erklingt nicht nur barocke Musik, wird doch auch der Bogen zu den Anfängen historischer Aufführungspraxis in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschlagen, als Paul Hindemith sich intensiv mit barocker Musik beschäftigte und schließlich selbst als Viola d'amore-Interpret von eigener und alter Musik hervortrat. Auch Hindemiths eigenes Instrument (aus dem Besitz der Hindemith Foundation) tritt die Reise nach Gent an, um dort in einem rekonstruierten Konzertprogramm seines ehemaligen Meisters zu erklingen.
Weitere Informationen zum Festival-Programm finden Sie hier.

Es erklingen folgende Werke von Christoph Graupner (1683-1760): 

  • Kantate "Wie gar nichts sind alle Menschen" → GWV 1157/40
  • Concerto für Viola d'amore, 2 Violinen, Viola, Fagott und CembaloGWV 336
  • Kantate "Kommt Seelen, seid in Andacht stille" → GWV 1119/41
  • Sinfonia F-Dur für Viola d'amore, Fagott, Violoncello, 3 Violinen und CembaloGWV 577
  • Trio F-Dur für Viola d´amore, Chalumeau und CembaloGWV 210
  • Concerto D-Dur für Viola d´amore, Viola concertante, Streicher und B.C.GWV 317
  • Sinfonia G-Dur für 2 Violettas, 2 Hörner, Streicher und B.C.GWV 607

sowie weitere Werke von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. Verschiedene Ausführende. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Webseite.


 

Pfingstkantate

  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouvertüre G-Dur für Viola d'amour, 2 Violinen, Viola, Fagott und Cembalo: 1. Satz → GWV 465
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wer die Wahrheit tut" → GWV 1139/38

Ausführende:

  • Ensemble "SPERGER PLUS": Katja Stuber (Sopran), Jan Kullmann (Altus), Benedikt Heggemann (Tenor), Sebastian Myrus (Bass), Tim Willis (Barockvioline), Julia Unterhofer (Barockvioline), Johanna Weighart (Viola d‘Amore), Felicitas Speer (Barockviola), Verena Kronseder (Viola da Gamba), Andrea Osti (Barockfagott), Frank Wittich (Violone), Magnus Andersson (Theorbe), Markus Rupprecht (Orgel), Einstudierung: Bernhard Forck

Datum: Samstag, 19. Mai 2018, 12.05 Uhr
Ort: Dompfarrkirche Niedermünster, Regensburg (D)
Veranstalter: Mittagsmusik in Niedermünster e.V. & Sperger Trio

 


 

"Galanterie": Festliche Serenaden Schloss Favorite

  • Georg Philipp Telemann (1681-1767):  Concerto G-Dur TWV 51:G9
  • Friedrich Wilhelm Heinrich Benda (1745-1814): Concerto D-Dur op.4.1 für Flöte, zwei Violinen, Viola und B.C.
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto D-Dur für Viola, zwei Violinen, Viola und B.C. → GWV 314
  • Carl Hermann Heinrich Benda (1748-1814): Concerto F-Dur für Viola, zwei Violinen, Viola und B.C.
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto d-moll für Flöte, Viola, zwei Violinen, Viola und B.C. → GWV 725

Ausführende:

  • Jochen Baier (Flöte), Ines Then Bergh (Violine), Boriana Baleff (Violine), Agata Zieba (Viola), Kilian Ziegler (Viola), Regina Wilke (Violoncello), Slobodan Jovanovic (Cembalo), Leitung: Jochen Baier

Datum: Freitag, 19. Mai 2018, 20.00 Uhr; Samstag, 20. Mai 2018, 20.00 Uhr; Sonntag, 21. Mai 2018, 19.00 Uhr
Ort: Schloß Favorite Rastatt (D)
Veranstalter: Quantz-Collegium e.V.


 

Orchesterkonzert

  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto für Oboe d'amore C-DurGWV 302

Ausführende:

  • Barbara Obert (Oboe d´amore)
  • Seckenheimer Kammerorchester, Leitung: Wolfgang Schaller

Datum: Sonntag, 13. Mai 2018, 17.00 Uhr
Ort: Erlösergemeinde Seckenheim, Seckenheimer Hauptstraße 135, 68239 Mannheim-Seckenheim (D)
Veranstalter: Erlösergemeinde Seckenheim


 

Musikalischer Wochenschluss am 12. Mai mit Barockmusik

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Geist der Geister, Seel der Seelen" → GWV 1137/18
  • sowie ein Werk von Georg Friedrich Händel.

Ausführende:

  • Petra Dieterle (Sopran), Günter Knoll und Wedigo Orlowsky (Violine), Friedborg Keller (Viola) und Albrecht Rieß (Violoncello), Orgel und Leitung Jörg M. Sander.

Datum: Samstag, 12. Mai 2018, 19.00 Uhr

Ort: Hildrizhauser Straße 29, 71083 Herrenberg (D)
Veranstalter: Evangelische Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal


 

Couperin et Graupner réunis

  • Christoph Graupner (1683-1760): „Monatliche Clavier Früchte“ → GWV 109-120
  • sowie Werke von François Couperin. 

Ausführende:

  • Geneviève Soly (Klavier)

Datum: Donnerstag, 10. Mai 2018, 11.00 Uhr
Ort: Salle Bourgie, 1339 rue Sherbrooke Ouest, Montréal, Québec H3G 1G2 (CDN)
Veranstalter: ludwig van Montréal

 


The Leipzig Audition

  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Concerto e-moll für zwei Flöten, Fagott und Streicher TWV 52:e2
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Concerto d-moll für zwei Violinen und Fagott TWV 53:D4
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouverture für 2 Traversflöten, Oboe, 2 Violinen, Viola, Fagott und Cembalo → GWV 471
  • Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784): Adagio und Fuge d-moll für zwei Flöten und Streicher FK 65

Ausführende:

  • Portland Baroque Orchestra, Leitung: Monica Huggett

Datum: Freitag, 4. Mai 2018, 19.30 Uhr; Samstag, 5. Mai 2018, 19.30 Uhr und Sonntag, 6. Mai 2018, 15.00 Uhr
Ort: 1020 SW Taylor St., Suite 200, Portland, OR 97205 (USA)
Veranstalter: Portland Baroque Orchestra


 

„Bey Paucken und Trompeten Schallen“

Festmusiken eines barocken Lebenszyklus’ von Christoph Graupner (1683-1760) 

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Ach meines Jammers Herzeleid" → GWV 1175/26
  • Christoph Graupner (1683-1760): Den Prolog aus dem Divertissement zur Hochzeit 1717 von Erbprinz Ludwig (noch ohne GWV Nummer)
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Bei Pauken- und Trompetenton" → vorläufige GWV 1274/26
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouvertüre D-Dur → GWV 424

Ausführende:

  • Viola Blache (Sopran), Clara Barbier (Sopran), Karen Mathilde Heier Hovd (Sopran), Jennifer Gleinig (Alt), Christian Pohlers (Tenor), Mārtiņš Garkevičs (Bass), Arvid Fagerfjäll (Bass)
  • Solisten der Hochschule für Musik und Theater, Abteilungen Alte Musik und Klassischer Gesang/Musiktheater, Orchester der Fachrichtung Alte Musik der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Leitung: Mechthild Karkow, Jan Freiheit 

Datum: Samstag, 7. April 2018, 19.00 Uhr
Ort: HMT Grassistr. 8, Grosser Saal, Leipzig (D)
Veranstalter: Hochschule für Musik & Theater


 

Serpent & fire

  • Christoph Graupner (1683-1760): Arie „Holdestes Lispeln der spielenden Fluthen“, Rezitativ und Arie „Der Himmel ist von Donner ... Infido Cupido“ und Arie „Agitato da Tempeste" aus der Oper „Dido, Königin von Karthago
  • Arien und Instrumentalmusik von Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Antonio Sartorio, Matthew Locke, Daniele Castrovillari, Johann Adolph Hasse, Dario Castello, Francesco Cavalli, Luigi Rossi

Ausführende:

  • Anna Prohaska (Sopran)
  • Il Giardino Armonico, Leitung: Giovanni Antonini 

Datum: Donnerstag, 5. April 2018, 19.30 Uhr
Ort: Kongresshaus Stadthalle Heidelberg (D)
Veranstalter: Heidelberger Frühling


 

Graupner wieder auf der Karte

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Sie rüsten sich wider die Seele" → GWV 1124/41
  • Johann Ludwig Bach (1677-1731): Kantate "Ja, mir hast du Arbeit gemacht" JLB 5
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Choralvorspiele BWV 645, 646, 647, 683, 714, 721
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Jesus, auf dass er heiligte das Volk" → GWV 1126/41

Ausführende:

  • Annelies Van Gramberen (Sopran), Dominik Wörner (Bass)
  • Vokalensemble Ex Tempore, Mannheimer Hofkapelle, Leitung: Florian Heyerick

Datum: Samstag, 17. Februar 2018, 20.00 Uhr
Ort: Muziekcentrum De Bijloke, Bijlokekaai 7, 9000 Gent (B)
VeranstalterMuziekcentrum De Bijloke


 

Süsse Freundschaft, edles Band

  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Meine Seufzer, meine Klagen"
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Trocknet Euch, Ihr heißen Zähren"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt im Blut" → GWV 1152/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Weg, verdammtes Sündenleben" → GWV 1147/20
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Sonata terza
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Quartett in G-Dur

Ausführende:

  • Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Altus), Peter Barczi & Eva Borhi (Violine), Matthias Jöggi (Viola), Daniel Rosin (Violoncello), David Blunden (Orgel), Julian Behr (Theorbe)
  • Capricornus Consort Basel , Leitung: Peter Barzi

Datum: Sonntag,  4. Februar 2018, 17.00 Uhr
Ort: Kirche Colmar-Berg (L)
Veranstalter: RMVA Luxemburg


 

Stunde der Kirchenmusik (989)

  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Meine Seufzer, meine Klagen"
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Trocknet Euch, Ihr heißen Zähren"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt im Blut" → GWV 1152/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Weg, verdammtes Sündenleben" → GWV 1147/20
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Sonata terza
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Quartett in G-Dur

Ausführende:

  • Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Altus), Peter Barczi & Eva Borhi (Violine), Matthias Jöggi (Viola), Daniel Rosin (Violoncello), David Blunden (Orgel), Julian Behr (Theorbe)
  • Capricornus Consort Basel , Leitung: Peter Barzi

Datum: Samstag,  3. Februar 2018, 18.00 Uhr
Ort: Kilianskirche Heilbronn (D)
Veranstalter: Musik an der Kilianskirche Heilbronn


 

Von Graupner zu Mozart

  • Christoph Graupner (1683-1760): Sinfonie D-Dur für 2 Hörner, Pauken, Streicher, B.C.GWV 534
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouvertüre für Viola d´amore, 2 Violinen, Viola und B.C. d-mollGWV 426
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate D-Dur für 2 Hörner, 2 Violinen, Viola und Cembalo → GWV 206
  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1781): Drei Kirchensonaten mit Konzertorgel, 2 Hörnern und Pauken KV 328, 329 und 336
  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1781): Sonate für Cembalo und Violine Opus 1, Nr. 2 in D-Dur KV 6
  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1781): Allemande für Cembalo KV 385i
  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1781): Quintett für Horn und Streicher KV 407

Ausführende:

  • Pierre-Antoine Tremblay und Louis-Pierre Bergeron (Naturhorn)
  • Laura Andriani und Chantal Rémillard (Violine), Jacques-André Houle (Viola), Élinor Frey (Violoncello), Francis Palma-Pelletier (Kontrabass), Olivier Brault (Viola d´amore), Matthias Soly-Letarte, (Pauken), Dorothéa Ventura (Cembalo und Continuo), Geneviève Soly (Orgel und Cembalo)

Datum: Dienstag, 30. Januar 2018, 19:30 Uhr
Ort: Salle Bourgie, 1339 Sherbrooke St W, Montreal, QC H3G 1G2 (CA)
Veranstalter: LES IDÉES HEUREUSES


 

Kammerorchester Nußloch

  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto für zwei Flöten, Fagott und Streicher C-Dur  → GWV 305
  • Carl Stamitz (1745-1801): Konzert für Violine, Klarinette und Orchester B-Dur
  • Joseph Haydn (1732-1809): Sinfonie D-Dur Hob. I:104

Ausführende:

  • Tobias Hornung (Flöte), Jane Eggers (Flöte), Andreas Wittmann (Klarinette) und Ursula Boomgaarden (Fagott)
  • Kammerorchester Nußloch, Solovioline und Leitung: Timo Jouko Herrmann

Datum: Sonnatg, 21. Januar 2018, 16.00 Uhr
Ort: Heilig-Kreuz-Kirche im Pychiatrischen Zentrum Nordbaden, Wiesloch (D)
Veranstalter: Kammerorchester Nußloch e.V.


 

Duo-Kantaten für Sopran und Alt

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Waffne dich mein Geist zu kämpfen" → GWV 1148/20
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wenn wir in höchsten Nöthen seyn" → GWV 1143/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Demüthiget euch nun" → GWV 1144/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Weg verdammtes Sündenleben" → GWV 1147/20

Ausführende:

  • Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Countertenor)
  • Capricornus Consort Basel, Barockvioline und Leitung: Peter Barczi

Datum: Donnerstag, 18. Januar 2018, 19.30 Uhr
Ort: Kath. Kirche Heilig Kreuz, Margarethenstrasse 32, Binningen (CH)
Veranstalter: Musik zu Heilig Kreuz


 

Solo & Dialog-Kantaten von Christoph Graupner

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Jesus ist und bleibt mein Leben" → GWV 1107/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Gott ist für uns gestorben" → GWV 1152/16
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Siehe selig ist der Mensch" → GWV 1162/09
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Diese Zeit ist ein Spiel der Eitelkeit" → GWV 1165/09
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Süsses Ende aller Schmerzen" → GWV 1166/20

Ausführende:

  • Marie Luise Werneburg (Sopran), Dominik Wörner (Bass)
  • Kirchheimer BachConsort, Cembalo & Leitung: Rudolf Lutz

Datum: Samstag, 6. Januar 2018, 19.00 Uhr und Sonntag, 7. Januar 2018, 15.00 Uhr
Ort: St. Andreaskirche (Prot. Kirche), Kirchheim an der Weinstraße
Veranstalter: Freundeskreis für Kirchenmusik in Kirchheim e.V. in Zusammenarbeit mit der Prot. Kirchengemeinde


 

Barockkantaten und -konzerte zu Weihnachten und Neujahr

  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Kantate "O Jesu Christ, dein Kripplein ist" TWV 1:1200
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Jerusalem, wie oft habe ich deine Kinder" → GWV 1106/45
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Siehe dieser wird gesetzt zu einem Fall" → GWV 1108/45
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Sie eifern um Gott" → GWV 1106/46
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Divertimento A-Dur für Streicher und B.C.  TWV 50:22

Ausführende:

  • Eve Kopli Scheiber (Sopran), Patrick Oetterli (Bass)
  • Ensemble Musicalina: Andreas Heiniger & Anna Will (Barockvioline), Barbara Müller (Barockviola), Regina Kobe (Barockcello), Gregor Ehrsam (Orgel & Cembalo)

Datum/Ort:

  • Stephanstag, 26. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Klosterkirche Namen Jesu Solothurn (CH)
  • Mittwoch, 27. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Kapuzinerkirche Rapperswil-Jona (CH)
  • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Klosterkirche Sankt Lazarus Seedorf (CH)
  • Samstag, 30. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Johanneskirche Trimbach (CH)

Veranstalter: Ensemble Musicalina


 

Musik & Wort zur Christnacht

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Jauchzet ihr Himmel, erfreue dich Erde“"  → GWV 1105/53

Ausführende:

  • Solisten
  • Darmstädter Kantorei, Darmstädter Barocksolisten, Leitung: Christian Roß

Datum: Sonntag, 24. Dezember 2017, 23.00 Uhr
Ort: Stadtkirche Darmstadt
Veranstalter: Darmstädter Kantorei


 

Weihnachtskonzert Salvatorkirche Duisburg

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Weihnachtsoratorium Kantaten 1 - 3
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Jauchzet ihr Himmel, freue dich Erde" → GWV 1105/43

Ausführende:

  • Ruth Weber (Sopran), Carola Günther (Alt), Martin Koch (Tenor), Stefan Adam (Bass)
  • Kantorei der Salvatorkirche, Mitglieder der Duisburger Philharmoniker, Leitung: Marcus Strümpe

Datum: 16. Dezember 2017 17:00 Uhr
Ort: Salvatorkirche Duisburg
Veranstalter: Salvatorkirche