Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Suchergebnisse

Tragen Sie in das Suchfeld nur die GWV-Nummer ohne "GWV" ein:

  • "323" für genau das GWV 323
  • "/23" für die Kantaten des Jahrgangs 1723 (Zeitraum: 1709-1754)
  • Bei Eingabe von Teilen wie z.B. "17" erhalten Sie die Übersicht über alle Einträge,
    die die Zahl "17" enthalten.

 

Aktueller Suchbegriff: 208

Aktuelle Auswahl: 7 Einträge

Optionen:


 

Direkte Einträge im GWV

GWV 208
 
Trio a 2 Violin: e Cembalo Christoph Graupner.
472-02-4 Chamber

 

Einträge bei CD-Einspielungen, Videos, Büchern, Dissertationen, usw.

 
Kunst der Imitation
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio c-moll für 2 Violinen und CembaloGWV 203
  • Christoph Graupner (1683-1760): Canon zu 4 Stimmen
  • Johann Friedrich Fasch (1688-1758): Sonata Canon d-moll für 2 Violinen und Cembalo
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio E-Dur für 2 Violinen und Cembalo208">GWV 208
  • Christoph Graupner (1683-1760): Canon zu 2 Stimmen
  • Christoph Graupner (1683-1760): Canon all ´unisono F-Dur für 2 Violinen, Violoncello und CembaloGWV 211
  • Christoph Graupner (1683-1760): Canon zu 2 Stimmen
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio g-moll für 2 Violinen und CembaloGWV 215
  • Christoph Graupner (1683-1760): Canon zu 3 Stimmen
  • Johann Melchior Molter (1696-1765): Sonata Canon A-Dur für 2 Violinen und Cembalo
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio D-Dur für 2 Violinen und CembaloGWV 204
Interpreten:
  • Antichi Strumenti, Leitung: Tobias Bonz

CD 383
CD
 
Trio Sonatas
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio für Viola d´amore, Chalumeau und CembaloGWV 210
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio für 2 Violinen und CembaloGWV 203
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio für Fagott, Chalumeau und CembaloGWV 201
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio für Querflöte, Viola d´amore und CembaloGWV 207
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio für 2 Violinen und Cembalo208">GWV 208
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio für Querflöte, Viola d´amore und CembaloGWV 217
Interpreten:
  • Finnish Baroque Orchestra, Leitung: Sirkka-Liisa Kaakinen-Pilch

CD 2023
CD

 

Sonstiger Content

 
Barocke Kostbarkeiten
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Ouvertüre D-Dur TWV 44:3
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate E-Dur208">GWV 208
  • Johann Friedrich Fasch (1688–1758): Sonata à tre F-Dur FaWV N:F3
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Intrada-Suite D-Dur «Gullivers Reisen» (1728 / 29)
  • Johann Valentin Kümmel (†1714): Auswahl aus der Suitensammlung «Neuer musicalischer Vorrath»

Ausführende:

  • Beat Anderwert (Oboe und Oboe d’amore)
  • Barockensemble des Berner Symphonieorchesters

Datum: Sonntag, 10. Mai 2020, 11.00 Uhr
Ort: Casino Bern Bürgerratsaal, Casinoplatz. 1, 3011 Bern (CH)
Veranstalter: Konzerttheater Bern

Konzert Archiv
 
Baroque Brüder
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Kantate "Du aber, Daniel, gehe hin"
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" BWV 106
  • Nicolaus Bruhns (1665-1700): Kantate "Hemmt eure Tränenflut"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Herr, die Wasserströme erheben sich"GWV 1115/34

Ausführende:

  • Grace Srinivasan (Sopran), Barbara Hollinshead (Alt), Joseph Dietrich (Tenor, Seve Combs (Bass)
  • Cantate Chamber Singers, Orchester, Leitung: Gisèle Becker

Datum: Samstag, 14. Oktober 2017, 17.00 Uhr
Ort: St. John's Episcopal Church, Norwood Parish, 6701 Wisconsin Ave Bethesda, MD 20815 (USA)
Veranstalter: Cantate Chamber Singers

Konzert Archiv
 
Chichester Concerts
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouverture G-DurGWV 457
  • Antonio Vivaldi (1678–1741): Konzert für zwei Violonen a-moll op. 3 (L'Estro Armonico) No 8, RV 522
  • Antonio Vivaldi (1678–1741): Violinkonzert D-Dur (Il Grosso Mogul) RV 208
  • Arcangelo Corelli (1653–1713): Concerto grosso g-moll op. 6 Nr. 8 (Weihnachtskonzert)
  • Antonio Vivaldi (1678–1741): Sinfonia
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Doppelkonzert für zwei Violinen d-Moll BWV 1043

Ausführende:

  • The Concert of the Twelve, Leitung: Kati Debretzeni

Datum: Sonntag, 1. Dezember 2019, 18.00 Uhr
Ort: St. John's Chapel, Chichester (UK)
Veranstalter: The Concert of the Twelve

Konzert Archiv
 
Die sieben Worte

In diesem und dem folgenden Passionskonzert werden zwei ganz unterschiedliche Kompositionen der „Sieben Worte Jesu am Kreuze“ gegenübergestellt. Das Ensemble CASTOR greift den kaum bekannten Zyklus des Bach-Zeitgenossen Christoph Graupner auf, in dem Graupner im Alter von 60 Jahren den Weg in Richtung des „empfindsamen Stiles“ in der Musik des 18. Jahrhunderts betrat, womit er zu den ersten Komponisten gehörte, die Bachs Vollkommenheit zu einer Weiterentwicklung verhalfen.

  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Fantasie für Orgel in D-Dur
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Kantate "Ich will den Kreuzweg gerne gehen"
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Konzert für Violine und Streicher in B-Dur
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Betrübe Sulamith, geh hin" → GWV 1120/43
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Betrübte Seele, merke auf" → 208">GWV 208

Ausführende:

  • Markus Miesenberger (Tenor), Günther Haumer (Bass), Simone Nowak (Alt), Dominika Trefflinger (Oboe)
  • Ensemble Castor Linz

Datum: Samstag, 1. April 2017, 19.30 Uhr
Ort: Minoritenkirche (Landhauskirche), 4020 Linz (A)
Veranstalter: musica sacra linz

Konzert Archiv