Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Konzerte & Veranstaltungen

Dieses Archiv gibt Ihnen Informationen über die Veranstaltungen und Konzerte der Christoph-Graupner-Gesellschaft seit dem Jahre 2003.


 

250. Todestag von Christoph Graupner

14.-16. Mai 2010: Festwochenende zum 250. Todestag

Ein Wochenende zu Ehren des Darmstädter Hofkapellmeisters

  • 14. Mai 2010, 14:00 Uhr. Orangerie Darmstadt
    Symposium IDarmstadt und die hessische Residenz in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts
  • 15. Mai 2010, 9:30 Uhr. Historisches Staatsarchiv, Karolinensaal
    Konzert Händel & Graupner vis à vis
  • 15. Mai 2010, 9:30 Uhr. Historisches Staatsarchiv, Karolinensaal
    Symposium IIGraupner und die mittel- und norddeutsche Oper 1700-1720
  • 15. Mai 2010, 16:00
    Ausstellungseröffnung Christoph Graupner: 50 Jahre Hofkapellmeister in Darmstadt
  • 15. Mai 2010, 20:00 Uhr. Orangerie Darmstadt
    Konzert Graupner und die Oper. Szenen und Arien aus "Dido" und "Antiochus und Stratonica"
  • 16. Mai 2010, 9:30 Uhr. Historisches Staatsarchiv, Karolinensaal
    Symposium IIIGraupner und die Sinfonie in Mitteldeutschland 1740-1760
  • 16. Mai 2010, 20:00 Uhr. Orangerie Darmstadt
    Konzert Graupner und die Sinfonie. Werke aus dem Repertoire der Darmstädter Hofkapelle

Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer ausführlichen Seite "250. Todestag".


Auf den Spuren von Graupner "Suite de Suites"

1. Juni 2008: Universitäts- und Landesbibliothek, Vortragssaal, Schloss Darmstadt

Auf den Spuren von Graupner "Suite de Suites". Musik für Augen und Ohren. Barocke Ouverturen mit tänzerischer Begleitung.

  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouverture D-Dur für 2 Trompeten, Pauken, 2 Oboen, Flöte, Streicher und B.C. → GWV 420
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): aus Musique héroique en douze Marches TWV 50:32, 39
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): aus Kleine Cammer-Musik TWV 41:G2
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): aus Six Trio TWV 42:F1
  • Johann Friedrich Fasch (1688-1758): Ouverture d-moll für 2 Oboen, Fagott, Streicher und B.C. FWV k:d4
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Suite D-Dur TWV 40:108 aus: Der getreue Music-Meister

Ausführende:

  • Amin el Barkaoui (Akrobat)
  • Antichi Strumenti, Leitung: Laura Toffetti, Tobias Bonz

Graupner Instrumentalwerke

4. Oktober 2006: Orangerie Darmstadt

Konzertabend mit Instrumentalwerken von Christoph Graupner

  • Ouvertüre d-moll für Viola d´amore, Streicher und B.C. GWV 426
  • Concerto für Violine A-Dur → GWV 337
  • Praeludium und Fuga c-moll für CembaloGWV 133 und → GWV 102
  • Partita G-Dur für CembaloGWV 142
  • Sonata à 3 d-moll für Traversflöte, Viola d´amore und CembaloGWV 207
  • Ouvertüre E-Dur für Flöte, Streicher und B.C.GWV 436

Ausführende:

  • Geneviève Soly (Cembalo)
  • Les Idées heureuses Montréal 

Drei geistliche Kantaten für Solostimmen

15. Oktober 2005: Bessunger Kirche (Petrusgemeinde), Darmstadt

  • Kantate "Befiehl Du Deine Wege" → GWV 1156/27
  • Kantate "Weg, verdammtes Sündenleben!" → GWV 1147/20
  • Kantate "Warum willst Du unser so gar vergessen?" → GWV 1134/21

Ausführende:

  • Ruby Hughes (Sopran), Christoph Weicher (Tenor), Guido Erdmann (Altus, Bass)
  • Das Musikalische Antiquarium, München

Drei Kantaten aus dem Passionszyklus 1741

12. März 2005: Pauluskirche Darmstadt

  • Kantate "Kommt Seelen, seid in Andacht stille" → GWV 1119/41
  • Kantate "Christus, der uns selig macht" → GWV 1121/41
  • Kantate "Die Gewaltigen raten nach ihrem Mutwillen" → GWV 1123/41

Ausführende:

  • Eva Lebherz-Valentin (Sopran), Felx Ühlein (Altus), Martin Steffan (Tenor), Markus Matheis (Bass)
  • Olaf Joksch (Cembalo)
  • Kammerorchester der Christoph-Graupner-Gesellschaft, Leitung: Karl-Heinz Hüttenberger

Werke mit Viola d'amore

9. November 2003: Michaelskirche Darmstadt

  • Christoph Graupner (1683-1760): Werke mit Viola d'amore
    Kantaten und Instrumentalwerke nach unveröffentlichten Quellen

Ausführende:

  • Elisabeth Schmock (Sopran), Markus Lemke (Bass), Ludwig Hampe (Viola d'amore)
  • Collegium Cantorum Darmstadt (Leitung: Oswald Bill)
  • Antichi Strumenti, Leitung: Tobias Bonz

300. Geburtstag von Christoph Graupner

11./12. Juni 1983: Festwochenende zum 300. Geburtstag

Ein Wochenende zu Ehren des Darmstädter Hofkapellmeisters

  • 11. Juni 1983, 11:00 Uhr, Hessisches Landesmuseum
    Eröffnung der Musiktage und der Ausstellung zu Leben und Werk des Komponisten
  • 11. Juni 1983, 16:00 Uhr, Orangerie Darmstadt
    Kammerkonzert
  • 11. Juni 1983, 19:00 Uhr, Orangerie Darmstadt
    Vortrag: Prof. Dr. Peter Cahn (Frankfurt): Die Instrumentalmusik Graupners
  • 11. Juni 1983, 20:00 Uhr. Orangerie Darmstadt
    Orchesterkonzert
  • 12. Juni 1983, 10:00 Uhr, Stadtkirche Darmstadt
    Gottesdienst
  • 12. Juni 1983, 10:00 Uhr, Auferstehungskirche Arheilgen
    Gottesdienst
  • 12. Juni 1983, 10:00 Uhr, Christuskirche Eberstadt
    Gottesdienst
  • 12. Juni 1983, 16:00 Uhr, Orangerie Darmstadt
    Cembalokonzert
  • 12. Juni 1983, 19:00 Uhr, Kongreßhalle Luisen-Center Darmstadt
    Vortrag: Dr. Vernon Wicker (Seattle): Die Kantaten Graupners
  • 12. Juni 1983, 20:00 Uhr, Kongreßsaal, Luisen-Center Darmstadt
    Chor-Orchesterkonzert

Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer ausführlichen Seite "300. Geburtstag".