Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Suchergebnisse

Tragen Sie in das Suchfeld nur die GWV-Nummer ohne "GWV" ein:

  • "323" für genau das GWV 323
  • "/23" für die Kantaten des Jahrgangs 1723 (Zeitraum: 1709-1754)
  • Bei Eingabe von Teilen wie z.B. "17" erhalten Sie die Übersicht über alle Einträge,
    die die Zahl "17" enthalten.

 

Aktueller Suchbegriff: 577

Aktuelle Auswahl: 22 Einträge
Fundstellen: 23 in Kanataten-PDFs

Optionen:


 

Direkte Einträge im GWV

GWV 577
 
Sinfonia / a / Viola d'Amore / Fagotto / Violoncello / Viola 1. / Viola 2. / Viola 3 / e / Cembalo. / [Incipit] / Christoph Graupner.
470-03 Sinfonia

 

Einträge in den PDF-Dokumenten der Kantaten

Mus-Ms-419-10   Mein Sorgenschiff    (GWV 1146/11)   
Mus-Ms-420-02   Mein Gott warum hast du mich verlassen    (GWV 1118/12a)   
Mus-Ms-420-12   Wer mich liebet der wird mein Wort halten    (GWV 1138/12)   
Mus-Ms-420-13   Jesu führe meine Seele    (GWV 1140/12)   
Mus-Ms-420-14   Meine Liebe lebt in Gott    (GWV 1142/12)   
Mus-Ms-420-15   Wenn wir in höchsten Nöten sein    (GWV 1143/12)   
Mus-Ms-420-16   Demütiget euch nun    (GWV 1144/12)   
Mus-Ms-420-17   Wer da glaubet dass Jesus sei der Christ    (GWV 1171/12)   
Mus-Ms-420-18   Wer sich das Fleisch verführen lässt    (GWV 1148/12)   
Mus-Ms-420-19   Ein Weltkind sinnet Tag und Nacht    (GWV 1150/12)   
Mus-Ms-420-20   Ich verschmachte fast    (GWV 1152/12a)   
Mus-Ms-420-21   Mein Herz schwimmt in Blut    (GWV 1152/12b)   
Mus-Ms-436-05   Von Gott will ich nicht lassen    (GWV 1113/28)   
Mus-Ms-438-02   Ach zarter Jesu    (GWV 1112/30)   
Mus-Ms-438-09   Betrübter Tag in Zion tönen    (GWV 1127/30)   
Mus-Ms-438-10   Hoffen wir allein in diesem Leben    (GWV 1129/30)   
Mus-Ms-449-21   Jesus meine Zuversicht    (GWV 1130/41)   
Mus-Ms-449-32   Liebet den Herrn alle seine Heiligen    (GWV 1142/41)   
Mus-Ms-449-38   Jesu rege mein Gemüte    (GWV 1153/41)   
Mus-Ms-457-25   Wandelt in der Liebe    (GWV 1154/49)   
Mus-Ms-459-03   Der Herr ist nahe allen die ihn anrufen    (GWV 1114/51)   
Mus-Ms-461-11   Lass dir wohlgefallen die Rede    (GWV 1135/53)   
Mus-Ms-461-12   Frohlocket mit Händen alle Völker    (GWV 1136/53)   

 

Einträge bei CD-Einspielungen, Videos, Büchern, Dissertationen, usw.

 
Cantata, Concerto & Sonata: Johann Sebastian Bach and his German contemporaries
  • Johann Ernst IV., Prinz von Sachsen-Weimar (1696-1715): Concerto G-Dur für Oboe, 2 Violinen, Viola und Continuo
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt in Blut" → 577/" target="_blank">GWV 1152/12b
  • Johann David Heinichen (1683-1729): Sonata C-Dur für Oboe, Viola da Gamba und B.C.
  • Georg Friedrich Kauffmann (1679-1735): Kantate "Unverzagt, beklemmtes Herz" für Sopran, 2 Violinen und B.C.
  • Johann Ernst IV., Prinz von Sachsen-Weimar (1696-1715): Concerto C-Dur für 2 Violinen, Viola und B.C.
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Mein Herze schwimmt in Blut" BWV 199
Interpreten:
  • Andrea Hornung-Boesen (Sopran)
  • Ensemble Musica Poetica Freiburg, Leitung: Hans Bergmann

CD 334
CD
 
Geistliches Konzert Darmstädter Meister des 17.-20. Jahrhunderts
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt im Blut" → 577/" target="_blank">GWV 1152/12b
  • Arnold Mendelssohn (1855-1933): 2 Partiten für Orgel "Wie heilig ist die Stätte hier" und "Wir Christenleut"
  • Wolfgang Carl Briegel (1626-1712): 2 Lieder nach Texten von Andreas Gryphius für Sopran, Streicher und Orgel; 4 Fugen für Orgel
  • Christian Heinrich Rinck (1770-1846): 2 Orgelstücke
Interpreten:
  • Hermann Unger (Orgel), Elisabeth Fellner-Köberle (Sopran)
  LP
 
Herzens-Lieder (German Barocque Cantatas)
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt im Blut" → 577/" target="_blank">GWV 1152/12b
  • Johann Kuhnau (1660-1722): Kantate "Weicht, ihr Sorgen, aus dem Hertzen"
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Quartett G-Dur TWV 43:G5
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Mein Herze schwimmt im Blut" BWV 199
Interpreten:
  • Miriam Feuersinger (Sopran)
  • Capricornus Consort Basel, Leitung: Peter Barczi

CD 2002
CD
 
Ich seh euch faßt mit bittern thränen nach
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Sonata seconda g-moll für Traversflöte, Violine, Viola da gamba und B.C. TWV 43:g1
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Aus "Fortsetzung des Harmonsichen Gottesdienstes": "Ach Gott, wie beugt" für Sopran, Traversflöte, Violine und B.C. TWV 1:1564
  • Johann Friedrich Fasch (1688-1758): Trio c-moll für 2 Violinen und B.C. FWV N:c2
  • Johann Friedrich Fasch (1688-1758): Sonata G-Dur für Traversflöte, 2 Violinen und B.C. FWV N:G1
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Muß ich denn noch ferner leiden" → GWV 1145/16
  • Christoph Graupner (1683-1760): Trio h-moll für Traversflöte, Violine und B.C.577/" target="_blank">GWV 219
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Aus "Fortsetzung des Harmonsichen Gottesdienstes": "Ich seh euch fast mit bittern Thränen nach" für Sopran, Violine und B.C. TWV 1:862a
Interpreten:
  • Accademia dell´Arcadia Wien

CD 1686
CD
 
Komm, sei meines Herzens Gast
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Ist Gott für uns wer mag wieder uns sein"GWV 1139/46
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "So ihr die ihr arg seid"577/" target="_blank">GWV 1140/23
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wer nicht zur Tür hineingehet"GWV 1140/28
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "So spricht der Herr"GWV 1140/39
Interpreten:
  • Knabenchor capella vocalis
  • Barockorchester Pulchra musica, Leitung: Christian Bonath
  CD
 
Maurice André spielt Trompetenkonzerte
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Oboe, 2 Violinen, Viola und Cembalo577/" target="_blank">GWV 324
    für Trompete arran. von Maurice André
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Konzert Es-Dur für Trompete und Streicher
  • Jacques Loeillet (1685-1746): Konzert D-Dur für Trompete und Streicher
  • Willem de Fesch (1687-1757): Konzert C-Dur für Trompete und Streicher
Interpreten:
  • Maurice André (Trompete)
  • Les Solistes de Liège, Leitung: Géry Lemaire
  LP
 
Per il flauto
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C. F-DurGWV 323
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate für Flöte, Violine und B.C. h-moll577/" target="_blank">GWV 219
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate für Flöte und B.C. G-Dur GWV 707
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate canonica für 2 Blockflöten, Viola da Gamba und B.C. g-mollGWV 216
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate für Flöte, Cembalo obligato und B.C. G-Dur GWV 708
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouvertüre für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C. F-DurGWV 447
Interpreten:
  • Sabrina Frey (Blockflöte), Maurice Steger (Blockflöte)
  • Ars Musica Zürich, Leitung: Sabrina Frey

CD 749
CD

 

Sonstiger Content

 
Bach Graupner Cantatas

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Mein Herze schwimmt im Blut" BWV 199 (1714)
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt in Blut" → 577/" target="_blank" rel="alternate">GWV 1152/12b (1712)
  • und andere Instrumentalstücke

Ausführende:

  • Norma Nahoun (Sopran)
  • Ensemble Cafe Zimmermann

Datum: Donnerstag, 6. April 2017, 19.00 Uhr
Ort: Kathedrale Sainte Réparate, Place Rossetti, 06300 Nizza (F)
Veranstalter: Association les Moments Musicaux des Alpes Maritimes

 

Konzert Archiv
 
Barockfestival Cydonia barocca in Gent

Auch in diesem Jahr wird die flämische Stadt Gent über das Pfingstwochenende voll von barocken Klängen sein: Florian Heyerick setzt in Kooperation mit der CGG sein im letzten Jahr aus der Taufe gehobenes Festival Cydonia baroccafort. Wie schon 2017 werden wieder Kompositionen der drei großen Barockkomponisten Bach, Telemann und Graupner zu hören sein – mit einem starken Schwerpunkt auf den Werken des Darmstädter Hofkapellmeisters. Denn: im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals steht (nach der Blockflöte im vergangenen Jahr) die Viola bzw. die Viola d'amore, von der Graupner besonders intensiv Gebrauch gemacht hat. Graupner hatte eine ausgesprochene Vorliebe für zarte und abgedunkelte Klangfarben (nicht nur bei den Streich- sondern auch den Blasinstrumenten), und dazu passte der verschattete Ton der Viola d'amore hervorragend. 

Florian Heyerick baut sein Konzept, alljährlich ein anderes Instrument ins Zentrum zu rücken, konsequent weiter aus. In diesem Jahr wird es nicht nur zahlreiche Konzerte, verteilt auf zehn verschiedene Veranstaltungsorte in der Innenstadt von Gent geben, sondern es sind auch Originalinstrumente zu bewundern. Mit von der Partie ist die (später umgebaute) Viola d'amore Christoph Graupners aus dem Privatbesitz unseres CGG-Mitglieds Heinz Berck, die auch im Konzert gespielt wird. 

Und: es erklingt nicht nur barocke Musik, wird doch auch der Bogen zu den Anfängen historischer Aufführungspraxis in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschlagen, als Paul Hindemith sich intensiv mit barocker Musik beschäftigte und schließlich selbst als Viola d'amore-Interpret von eigener und alter Musik hervortrat. Auch Hindemiths eigenes Instrument (aus dem Besitz der Hindemith Foundation) tritt die Reise nach Gent an, um dort in einem rekonstruierten Konzertprogramm seines ehemaligen Meisters zu erklingen.
Weitere Informationen zum Festival-Programm finden Sie hier.

Es erklingen folgende Werke von Christoph Graupner (1683-1760): 

  • Kantate "Wie gar nichts sind alle Menschen" → GWV 1157/40
  • Concerto für Viola d'amore, 2 Violinen, Viola, Fagott und CembaloGWV 336
  • Kantate "Kommt Seelen, seid in Andacht stille" → GWV 1119/41
  • Sinfonia F-Dur für Viola d'amore, Fagott, Violoncello, 3 Violinen und CembaloGWV 577
  • Trio F-Dur für Viola d´amore, Chalumeau und CembaloGWV 210
  • Concerto D-Dur für Viola d´amore, Viola concertante, Streicher und B.C.GWV 317
  • Sinfonia G-Dur für 2 Violettas, 2 Hörner, Streicher und B.C.GWV 607

sowie weitere Werke von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. Verschiedene Ausführende. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Webseite.

 

Konzert Archiv
 
Café Zimmermann

Ausführende:

  • Norma Nahoun (Sopran), Patricia Gagnon (Alt)
  • Katarina Andres (Oboe), Mauro Lopes Ferraira (Violine), Pablo Valetti (Violine), Petr Skalka (Violoncello), Davide Nava (Kontrabass), Céline Frisch (Orgel)

Datum: Samstag, 24. Mai 2018, 20.00 Uhr
Ort: Café Zimmermann, Marseille (F)
Veranstalter: Concerto Soave

 

Konzert Archiv
 
Darmstädter Barocksolisten
  • Christoph Graupner (1683-1760): Canon all´Unisono → GWV 211
  • Robert Schumann (1810-1856): Fünf kanonische Studien op. 56
  • Georg Friedrich Händel (1685-1759): Drei italienische Solo-Kantaten für Sopran und B.C.
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate für Flöte, Violine und B.C. h-moll577/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">GWV 219
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Zehn Lieder für Bass und B.C.
  • Hans Gál (1890-1987): Trio für Violine, Klarinette und Klavier op. 97
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Süßes Ende aller Schmerzen"GWV 1166/20

Ausführende:

  • Darmstädter Barocksolisten

Datum: 25. April 2010
Ort: Staatstheater Darmstadt

 

Konzert Archiv
 
Drei Weihnachtskantaten

Ausführende:

  • Lisa Stöhr (Sopran), Markus Oberholzer (Bass)
  • Lukas-Barockorchester Stuttgart auf historischen Instrumenten, Lukas-Kinderchor, Lukaskantorei und Gäste, Leitung: Hans-Eugen Ekert

Datum:

  • Sonntag, 18. Dezember 2016, 10.00 Uhr, Petruskirche
  • Erster Weihnachtstag, 25. Dezember 2016, 10.00 Uhr, Friedenskirche
  • Erscheinungsfest, 6. Januar 2017, 10.15 Uhr, Lukaskirche

Ort: Stuttgart
Veranstalter: Lukaskantorei Stuttgart

 

Konzert Archiv
 
Liebster Jesu
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Liebster Jesu, mein Verlangen" BWV 32
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wo willst du hin betrübte Seele"GWV 1155/09a
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Oboe, 2 Violinen, Viola und Cembalo577/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">GWV 324

Ausführende:

  • Les Muffatti (Bariton), Tomás Král (Bariton), Caroline Weynants (Sopran), Benoît Laurent (Oboe), Rachael Beesley (Violine)
  • Baroque Orchestras, Leitung:  Rachael Beesley

Datum: Dienstag, 31. März 2020, 20.00 Uhr
Ort: Henry Le Boeufzaal, Ravensteinstraat 23, Brüssel (B)
Veranstalter: BOZAR ZENTRUM FÜR FINE ARTS

 

Konzert Archiv
 
Links

Links

Ergänzungen sind jederzeit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! willkommen.

Musikalische Gesellschaften in inhaltlicher und/oder vereinsrechtlicher Assoziierung mit der Christoph-Graupner-Gesellschaft

Förderer, Partner und Sponsoren

Material zu Christoph Graupner

Wissenschaftliche Einrichtungen

Namensträger von „Christoph Graupner“

Graupner und die Quitte

Was hat die Quitte mit Graupner zu tun?

Florian Heyerick, der ja als Ehrenmitglied einige Graupnerwerke aufgeführt hat, hat die Quitte bei seinem Barockfestival in Gent (B) rund um Bach, Telemann und Graupner als Symbol gewählt. Unter anderem hat er ein Bier herstellen lassen, das auf der Rückseite folgendes trägt:

"Delicious while listening to music of Bach, Telemann and Graupner." 

 

Ensembles, die Musik von Christoph Graupner spiel(t)en

<?php

require_once JPATH_PLATFORM . '/rwl_ensembles.php'; 

?>

 

Links
   
Miriam Feuersinger

Miriam Feuersinger

Profession: Sängerin (Sopran)

Die Österreicherin Miriam Feuersinger ist eine der führenden Sopranistinnen im Bereich der deutschen geistlichen Barockmusik, ihre Ausbildung erhielt sie an der Musik-Akademie Basel bei Prof. Kurt Widmer. Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit bildet das Kantatenschaffen von Bach und seinen Zeitgenossen, das sie mit renommierten Dirigenten und Ensembles zur Aufführung bringt. Für ihre CD-Produktion hat sie bereits wichtige Preise erhalten, darunter den Preis der deutschen Schallplattenkritik  und den ECHO Klassik (beide 2014), letzteren für ihre Einspielung von Solokantaten Christoph Graupners (Himmlische Stunden, selige Zeiten). Erst im Vorjahr erschien ihre zweite ausschließlich Graupner gewidmete CD, diesmal mit Duettkantaten (zusammen mit dem Countertenor Franz Vitzthum).

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! {fa-phone-square fa-2x }    {fa-mobile fa-2x }    {fa-university fa-2x }    {fa-university fa-2x }     {fa-wikipedia-w fa-2x }

  Miriam Feuersinger (Sopran)

  • Ouverture für 2 Violinen, Viola und Cembalo: Le DesireGWV 445
  • Kantate "Demühtiget euch nun"GWV 1144/12
  • Trio D-Dur für 2 Violinen und Cembalo: Affettuosostrong> → GWV 204
  • Kantate "Waffne dich, mein Geist, zu kämpfen"GWV 1148/20
  • Canon all´unisono B-Dur für 2 Oboen, Violoncello und B.C.: GraveGWV 218
  • Kantate "Wenn wir in höchsten Nöthen seyn"GWV 1143/12
  • Sonate g-moll → GWV 724
  • Kantate "Weg, verdammtes Sündenleben"GWV 1147/20

Interpreten:

  • Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Countertenor)
  • Capricornus Consort Basel, Leitung: Peter Barczi

Audio-Beispiel:
Kantate "Weg, verdammtes Sündenleben": 6. Aria: Mein Leben, meine Freude

 

Interpreten:

  • Miriam Feuersinger (Sopran)
  • Capricornus Consort Basel; Leitung: Peter Barczi

Audio-Beispiel:
Kantate "Angst und Jammer": 3. Aria: Mein Elend druckt mich fast zu Boden

 

Interpreten:

  • Miriam Feuersinger (Sopran)
  • Capricornus Consort Basel, Leitung: Peter Barczi
Ehrenmitglieder
 
Musik für Schloss und Hof
  • Henry Purcell (1659-1695): If music be the food of love – Music for a while – Dear Pretty Youth – Not all my Torments Man is for the Woman made
  • Christoph Graupner (1683-1760): Partitia Nr. 3 in D-Dur → GWV 103 
  • Michael Lambert (1610-1696): Rochers, vous êtes sourds – Goutons le doux repos – Ombre de mon amant 
  • Marc-Antoine Charpentier (1643-1704): Celle qui fait tout mon tourment 
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Nimm dein Herz nur wieder an – Komm süßer Schlaf 
  • Christoph Graupner (1683-1760): Arie "Mein Hertz ist itzt ein Thränen-Brunn" aus der Kantate "Mein Hertz schwimmt in Blut" 577/" target="_blank" rel="alternate">GWV 1152/12b
  • Andreas Hammerschmidt (1611-1675): Wie er wolle geküsset seyn
  • Christoph Bernhard (1628-1692): Scheiden bringt Leiden
  • Thomas Selle (1599-1663): Amarilli, du schönstes Bild – Sag mir doch, liebes Echo mein
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Fantasia Nr.9 in C-Dur für Viola da Gamba solo 
  • Georg Friedrich Händel (1685-1759): La Cantate Française – Sans y penser, à Tirsis j’ay su plaire

Ausführende:

  • Hannah Medlam (Sopran), Charles Medlam (Viola da gamba), Richard Egarr (Cembalo) von London Baroque

Datum: Donnerstag, 3. August 2017, 20:00 Uhr
Ort: Jagdschloss Kranichstein, Darmstadt
Veranstalter: Residenzfestspiele Darmstadt

 

Konzert Archiv
   
Sabrina Frey

Sabrina Frey

Profession: Blockflöte

Auf ihrer Website bezeichnet die Schweizer Blockflötistin Sabrina Frey ihr Instrument als "den ersten Europäer" – die flauto dolce hatte es mit ihren stupenden spieltechnischen Möglichkeiten allen Nationen gleichermaßen angetan. Auch Graupner hat neben Konzerten und Kammermusik in einigen seiner Kantaten hochgradig virtuose Blockflötenpassagen geschrieben. Eine Auswahl dessen hat Sabrina Frey, die in Wien, Freiburg und Zürich studiert hat und renommierte Barockmusik-Wettbewerbe gewann, auf CD eingespielt. Sabrina Frey tritt sowohl mit ihrem eigenen Ensemble Accademia dell'Arcadia als auch als Solistin mit anderen Barockorchestern auf. Bei Florian Heyericks Festival Cydonia barocca trat sie 2017 in Gent mit schwindelerregend anspruchsvollen Partien in Graupners Kantaten hervor.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    {fa-university fa-2x }    {fa-linkedin-square fa-2x }   {fa-facebook-square fa-2x }    {fa-wikipedia-w fa-2x }

  Sabrina Frey (Blockflöte)

  • Concerto für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C. F-DurGWV 323
  • Sonate für Flöte, Violine und B.C. h-moll577/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">GWV 219
  • Sonate für Flöte und B.C. G-Dur GWV 707
  • Sonate canonica für 2 Blockflöten, Viola da Gamba und B.C. g-mollGWV 216
  • Sonate für Flöte, Cembalo obligato und B.C. G-Dur GWV 708
  • Ouvertüre für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C. F-DurGWV 447
Interpreten:
  • Sabrina Frey (Blockflöte), Maurice Steger (Blockflöte)
  • Ars Musica Zürich, Leitung: Sabrina Frey

Audio-Beispiel:
Sonata Canonica für 2 Blockflöten, Viola da Gamba und B.C. g-moll: 15. (ohne Titel)

 

 

Ehrenmitglieder
 
Stunde der Kirchenmusik (989)
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Meine Seufzer, meine Klagen"
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Trocknet Euch, Ihr heißen Zähren"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt im Blut" → 577/" target="_blank" rel="alternate">GWV 1152/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Weg, verdammtes Sündenleben" → GWV 1147/20
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Sonata terza
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Quartett in G-Dur

Ausführende:

  • Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Altus), Peter Barczi & Eva Borhi (Violine), Matthias Jöggi (Viola), Daniel Rosin (Violoncello), David Blunden (Orgel), Julian Behr (Theorbe)
  • Capricornus Consort Basel , Leitung: Peter Barzi

Datum: Samstag,  3. Februar 2018, 18.00 Uhr
Ort: Kilianskirche Heilbronn (D)
Veranstalter: Musik an der Kilianskirche Heilbronn

 

Konzert Archiv
 
Süsse Freundschaft, edles Band
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Meine Seufzer, meine Klagen"
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Kantate "Trocknet Euch, Ihr heißen Zähren"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Mein Herz schwimmt im Blut" → 577/" target="_blank" rel="alternate">GWV 1152/12
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Weg, verdammtes Sündenleben" → GWV 1147/20
  • Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714): Sonata terza
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Quartett in G-Dur

Ausführende:

  • Miriam Feuersinger (Sopran), Franz Vitzthum (Altus), Peter Barczi & Eva Borhi (Violine), Matthias Jöggi (Viola), Daniel Rosin (Violoncello), David Blunden (Orgel), Julian Behr (Theorbe)
  • Capricornus Consort Basel , Leitung: Peter Barzi

Datum: Sonntag,  4. Februar 2018, 17.00 Uhr
Ort: Kirche Colmar-Berg (L)
Veranstalter: RMVA Luxemburg

 

Konzert Archiv
 
Weihnachtskonzert mit dem Hochschulorchester Osnabrück
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Wenn des Königes Angesicht freundlich ist" → 577/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">GWV 1105/49
  • Arcangelo Corelli (1653-11713): Concerti grossi op.6, Nr. 8 "Weihnachtskonzert" g-moll
  • Vaughan Williams (1872-1958): Tallis-Fantasia
  • Joachim Raff (1822-1882): Sinfonietta (op. 188) für zehn Bläser

Ausführende:

  • Studierende der Hochschule Osnabrück

Datum: Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:00 Uhr
Ort: St. Elisabeth, Osnabrück (D)
Veranstalter: Hochschule Osnabrück

 

Konzert Archiv
 
‘LIEBSTER JESU’
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Liebster Jesu, mein Verlangen" BWV 32
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068
  • Christoph Graupner (1683-1760):Kantate "Wo willst du hin betrübte Seele" GWV 1155/09a
  • Christoph Graupner (1683-1760): Konzert für Oboe d'amore oder Oboe → GWV 302, 313 oder 577/" target="_blank" rel="noopener noreferrer">324

Ausführende:

  • Déborah Cachet (Sopran), Tomas Kral (Bariton)
  • LES MUFFATTI, Leitung: Bart Naessens

Datum: Dienstag, 9. Oktober 2018, 20.00 Uhr
Ort: Biserica Evanghelică Lutherană (Punctele Cardinale), Timisoara (RO)
Veranstalter: Festivalul de Muzica Veche Timisoara

 

Konzert Archiv