Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Suchergebnisse für aufgeführte Werke

Tragen Sie in das Suchfeld nur die GWV-Nummer ohne "GWV" ein:

  • "323" für genau das GWV 323
  • "/23" für die Kantaten des Jahrgangs 1723 (Zeitraum: 1709-1754)
  • Bei Eingabe von Teilen wie z.B. "17" erhalten Sie die Übersicht über alle Einträge,
    die die Zahl "17" enthalten.

 

Aktueller Suchbegriff: 323

Aktuelle Auswahl: 10 Einträge

Optionen:


 

Direkte Einträge im GWV

GWV 323
 
Concerto a Flut. a bec 2 Violin. Viola / e Cembalo. Christoph Graupner.
411-32 Concerto

 

Einträge bei CD-Einspielungen, Videos, Büchern, Dissertationen, usw.

   

Keine Einträge gefunden!

 

 

Sonstiger Content

       
Alternatieve componisten

  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C. → 323">GWV 323
  • sowie Musik von Giuseppe Valentini, Pieter Hellendaal, Josef Starzer, Giovanni Legrenzi und Heinrich Ignaz Franz Biber.

Ausführende:

  • Leids Barok Ensemble

Datum: Sonntag, 02. April 2017, 15.00 Uhr und Samstag, 8. April 2017, 20.15 Uhr
Ort: Protestantse Kerk, Zuiderkerklaan, Limmen (NL) bzw. Lokhorstkerk, Pieterskerkstraat 1, Leiden (NL)
Veranstalter: Leids Barok Enselmble

Konzertarchiv
       
BachStage - Wettstreit um das Thomaskantorat
  • Georg Philipp Telemann (1681–1767): Konzert C-Dur, TWV 51: C1
  • Georg Philipp Telemann (1681–1767): Brockes-Passion "Der für die Sünde der Welt leidende und sterbende Jesus" - Arioso "Mein Heiland, Herr und Fürst!"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C.323">GWV 323
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Waffne dich, mein Geist, zu kämpfen" → GWV 1148/20
  • Johann Sebastian Bach (1685–1750): Kantate "Was mir behagt, ist nur die muntre Jagd" - Arie "Schafe können sicher weiden" BWV 208
  • Johann Sebastian Bach (1685–1750): Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur, BWV 1049 

Ausführende:

  • Miriam Feuersinger (Sopran), Stefan Temmingh (Blockflöte)
  • Capricornus Consort Basel, Leitung:Peter Barczi (Violine)

Datum: Samstag, 10. Juni 2023, 18.00 Uhr
Ort: Nikolaikirche, Leipzig (D)
Veranstalter: Bachfest Leipzig

 

Konzerte
       
barock 360°
  • Antonio Vivaldi (1678–1741): Konzert für 2 Trompeten, Streicher und B.C., RV 537
  • Tomaso Albinoni (1671-1751): Concerto F-Dur für 2 Oboen, Streicher und B.C., op. 9:3
  • Christoph Graupner (1683-1760): Suite D-Dur für 2 Trompeten, 2 Oboen, Streicher und B.C. GWV 424
  • Johann Joseph Fux (1660-1741): Ouvertüre zum Poemetto dramatico «Pulcheria» und Partita D-Dur für Trompeten, Oboen, Streicher und B.C., K 323
  • Georg Friedrich Händel (1685-1759): Occasional-Ouvertüre mit Wassermusik D-Dur, HWV 349 und Atalanta, HWV 35

Ausführende:

  • Henry Moderlak und Frans Berglund (Trompeten)
  • Capriccio Barockorchester, Leitung: Dominik Kiefer

Datum: Samstag, 12. Januar 2019, 18.00 Uhr
Ort: Stadtkirche Brugg (CH)
Veranstalter: Capriccio Barockorchester

Konzertarchiv
       
Bronze für Bach
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C.323">GWV 323
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Concerto F-Dur für Altblockflöte, Streicher, B.C. TWV51:F1
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Triosonate a-moll für Altblockflöte, Violine, B.C. aus "Esercizi Musici“ TWV42:a4
  • Johann Sebastian Bach (1685-.1750): Concerto d-moll für Sopranblockflöte, Streicher, B.C., BWV 1059R

Ausführende:

  • l’arte del mondo, Leitung: Werner Ehrhardt

Datum: Donnerstag, 10. Dezember 2020, 19:30 Uhr
Ort: Schloss Morsbroich, Leverkusen (D)
Veranstalter: KulturStadtLev

Konzertarchiv
       
Bronze für Bach
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C.323">GWV 323
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Concerto F-Dur für Altblockflöte, Streicher, B.C. TWV51:F1
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Triosonate a-moll für Altblockflöte, Violine, B.C. aus "Esercizi Musici“ TWV42:a4
  • Johann Sebastian Bach (1685-.1750): Concerto d-moll für Sopranblockflöte, Streicher, B.C., BWV 1059R

Ausführende:

  • l’arte del mondo, Leitung: Werner Ehrhardt

Datum: Donnerstag, 10. März 2022, 19:30 Uhr
Ort: Schloss Morsbroich, Leverkusen (D)
Veranstalter: KulturStadtLeverkusen

 

Konzertarchiv
       
Concerti
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und Cembalo323">GWV 323
  • Willem Ceuleers (1962-): Konzert a-moll für Oboe, Streicher und B.C., op. 749 (2011)
  • Johann David Heinichen (1683–1729): Konzert G-Dur für Violine, 2 Traversen, Oboe, Streicher und B.C.

Ausführende:

  • Bart De Coster (Blockflöte), Aline Hopchet (Oboe)
  • Antwerps Collegium Musicum, Leitung: Willem Ceuleers

Datum: Samstag, 7. März 2020, 20:00 Uhr
Ort: noch offen
Veranstalter: Antwerps Collegium Musicum

Konzertarchiv
       
Cydonia Barocca

Das jährliche Pfingsten-Barockfestival in Gent (B) - Musik - Stadt - Quitte: Konzerte, Vorlesungen, Workshops, Meisterkurse, Open Stage, Telemarathon, Jazzsession, Familienkonzert, Kinderatelier, und vieles mehr. Folgende Werke wurden aus einer großen Auswahl gespielt:

  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Gross sind die Werke des Herrn" → GWV 1138/23
  • Christoph Graupner (1683-1760): Kantate "Du sollst Gott deinen Herrn lieben" → GWV 1154/26
  • Christoph Graupner (1683-1760): Choral aus Kantate "Mein Gott woran liegts doch" → GWV 1155/16
  • Christoph Graupner (1683-1760): Andante aus Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C.323">GWV 323
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate canonica für 2 Blockflöten, Viola da Gamba und B.C. g-mollGWV 216
  • Christoph Graupner (1683-1760): Aria aus Kantate "Du gehst O Jesu willig" → GWV 1119/14
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C.323">GWV 323
  • Christoph Graupner (1683-1760): Suite F-Dur für Altblockflöte, Streicher und CembaloGWV 447
  • Christoph Graupner (1683-1760): Sonate F-Dur für 2 Violine, Violoncello, Viola de Gamba und CembaloGWV 211
  • sowie viele Werke von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann.

Ausführende:

  • Sarah Peire (Sopran), Veerle Van Roosbroeck (Sopran), Annette Wieland (Alt), Philippe Gagné (Tenor), Dominik Wörner (Bass), Beniamino Paganini (Flöte), Bernard Wolteche (Violoncello), Dimos De Beun (Continuo), Frank Agsteribbe (Continuo), Geert Van Gele (Blockflöte), Guy Penson (Continuo), Ingrid Bourgeois (Violine), Ira Givol (Violoncello), Jan Devlieger (Blockflöte), Joanna Huszcza (Violine), Maartje Geris (Violine), Madoka Nakamaru (Violine), Marc Peire (Blockflöte), Natalie Michaud (Blockflöte), Patrick Denecker (Blockflöte), Ruth Van Killegem (Blockflöte), Sabrina Frey (Blockflöte), Sanne Deprettere (Violone), Toshiyuki Shibata (Flöte), Wannes Cuvelier (Fagott)
  • Vokalensemble Ex Tempore, Il Gardellino, Leitung: Florian Heyerick

Datum: Samstag, 3. Juni 2017, 8.30 Uhr bis Montag, 5. Juni 2017, 18.30 Uhr
Ort: verschiedene Orte, 9000 Gent (B)
Veranstalter: www.cydonia-barocca.org

Konzertarchiv
       
Darmstadt - Barock 2020
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Völker-Ouvertüre TWV 55:B5 (Suite Les Nations) für Streicher und B.C.
  • Georg Friedrich Händel (1685-1759): Passacaglia für Streicher und B.C.
  • Godfrey Finger (1660-1730): A Ground für Blockflöte und B.C.
  • William Babell (1690-1723): Concerto 1 D-Dur, für sixth flute, Violinen und B.C.
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C.323">GWV 323
  • Henry Purcell (1659-1695): Rondeau, Z. 570 aus der Suite Abdelazer
  • Henry Purcell (1659-1695): Grounf, Z. 632 aus der Masque Timon of Athens
  • Francesco Geminiani (1687-1762): Concerto F-Dur für Blockflöte & Orchester

Ausführende:

  • Maurice Steger (Blockflöte)
  • Darmstädter Barocksolisten

Datum: Samstag, 13. Juni 2020, 19:30 Uhr
Ort: Stadtkirche, Darmstadt (D)
Veranstalter: Darmstädter Barocksolisten

Konzertarchiv
       
Orchesterkonzert Graupner Musiktage 1983
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto G-Dur für Flöte d'Amore, Oboe d'Amore, Viola d'Amore, 2 Violinen, Viola, Fagott und Cembalo GWV 333
  • Samuel Endler (1694-1762): Sinfonie d-moll für Streicher
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto F-Dur für Blockflöte, 2 Violinen, Viola und B.C.  → 323">GWV 323
  • Georg Friedrich Händel (1685-1759): Concerto grosso B-Dur op. 3 Nr. 2 HWV 313
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Tripelkonzert E-Dur für Flöte, Oboe d´amore, Viola d´amore und Streicher
  • Carl Friedrich Fasch (1736-1800): Tripelkonzert E-Dur für Trompete, Oboe d´amore, Violine und Streicher

Ausführende:

  • Paul Dombrecht (Oboe, Oboe d´amore), Dorothea Jappe (Viola d´amore), Norbert Bondino (Violine), Anita Mitterer (Violine), Antonio Nunez (Violine), Peter Thalheimer (Flöte, Flöte d´amore), Jocahim Pliquett (Trompete),
  • Kammerorchester Darmstadt, Leitung: Wolfgang Seeliger

Datum: Samstag, 11. Juni 1983, 20.00 Uhr
Ort: Orangerie, Darmstadt (D)
Veranstalter: Konzertchor Darmstadt

 

Konzertarchiv