Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Suchergebnisse

Tragen Sie in das Suchfeld nur die GWV-Nummer ohne "GWV" ein:

  • "323" für genau das GWV 323
  • "/23" für die Kantaten des Jahrgangs 1723 (Zeitraum: 1709-1754)
  • Bei Eingabe von Teilen wie z.B. "17" erhalten Sie die Übersicht über alle Einträge,
    die die Zahl "17" enthalten.

 

Aktueller Suchbegriff: 317

Aktuelle Auswahl: 8 Einträge
Fundstellen: 53 in Kanataten-PDFs

Optionen:


 

Direkte Einträge im GWV

GWV 317
 
Concerto, a Viola d'Amore, Viola / 2 Violin. Viola e Cembalo. / Christoph Graupner
411-04 Concerto

 

Einträge in den PDF-Dokumenten der Kantaten

Mus-Ms-420-01   Freuet euch mit den Fröhlichen    (GWV 1113/12)   
Mus-Ms-420-02   Mein Gott warum hast du mich verlassen    (GWV 1118/12a)   
Mus-Ms-420-20   Ich verschmachte fast    (GWV 1152/12a)   
Mus-Ms-420-28   Gott lege doch in meinen Mund    (GWV 1160/12b)   
Mus-Ms-422-02   Ach wo find' ich meine Liebe    (GWV 1112/14)   
Mus-Ms-425-01   Jauchzet dem Herrn alle Welt    (GWV 1173/17)   
Mus-Ms-425-02   Welch Glanz erhellt den Dampf    (GWV 1101/17)   
Mus-Ms-425-03   Wie wunderbar ist Gottes Güte    (GWV 1103/17)   
Mus-Ms-428-29   Freue dich und sei fröhlich du Tochter Zion    (GWV 1101/20)   
Mus-Ms-429-30   Hoheit Stolz und Fleisches Wahn    (GWV 1104/21)   
Mus-Ms-430-06   Halte an am Glaubensstreit    (GWV 1121/22)   
Mus-Ms-433-01   Danket preist Gott in der Höhe    (GWV 1109/25)   
Mus-Ms-433-23   Freuet euch mit den Fröhlichen    (GWV 1153/25)   
Mus-Ms-434-28   Ach grosser Helfer    (GWV 1160/26)   
Mus-Ms-435-39   Gedenket an den der ein solches Widersprechen    (GWV 1108/27)   
Mus-Ms-439-11   Herr wenn ich nur dich habe    (GWV 1175/31a)   
Mus-Ms-442-03   Herr die Wasserströme erheben sich    (GWV 1115/34)   
Mus-Ms-444-02   Wir wallen hier auf rauh und ebnen Wegen    (GWV 1112/36)   
Mus-Ms-444-03   Der Herr ist nahe bei denen    (GWV 1114/36)   
Mus-Ms-444-21   Der Gottlose lauert im Verborgenen    (GWV 1158/36)   
Mus-Ms-446-13   Wer die Wahrheit tut    (GWV 1139/38)   
Mus-Ms-448-04   Wo bist du, Jesus, Freund der Seelen    (GWV 1112/40)   
Mus-Ms-449-03   Lasset uns untereinander    (GWV 1112/41)   
Mus-Ms-449-10   Erzittre toll und freche Welt – oT: Das Innerliche Leiden Jesu im Garten    (GWV 1120/41)   
Mus-Ms-449-15   Gedenke Herr an die Schmach - oT: Die Schmähliche Verspottung    (GWV 1170/41)   
Mus-Ms-449-16   Fürwahr er trug unsre Krankheit – oT: Das Leiden Jesu in der schmerzlichen Geisselung    (GWV 1125/41)   
Mus-Ms-449-39   Ringet danach dass ihr durch die enge Pforte    (GWV 1154/41)   
Mus-Ms-449-55   Ach harter Stand für Gottes Freunde    (GWV 1103/41)   
Mus-Ms-449-56   Der Herr ist nah und niemand will ihn kennen    (GWV 1104/41)   
Mus-Ms-449-59   Ein Gnadenglanz strahlt    (GWV 1107/41)   
Mus-Ms-451-14   Mein Gott warum hast du mich verlassen - oT: Das Klägliche Angstgeschrei des gekreuzigten Heilands    (GWV 1123/43)   
Mus-Ms-451-22   Herr du bist Gott    (GWV 1174/43)   
Mus-Ms-456-01   Herr ich habe lieb die Stätte    (GWV 1112/48)   
Mus-Ms-456-10   O ihr Toren und träges Herzens    (GWV 1129/48)   
Mus-Ms-456-12   Saget den verzagten Herzen    (GWV 1131/48)   
Mus-Ms-456-19   Gelobet sei der Herr der Gott Israel    (GWV 1171/48)   
Mus-Ms-456-20   Ihr Lieben lasset uns untereinander    (GWV 1145/48)   
Mus-Ms-457-04   Wir werden ihn sehen    (GWV 1169/49)   
Mus-Ms-457-08   Das Geheimnis des Herrn ist unter denen    (GWV 1170/49)   
Mus-Ms-457-17   Verirrtes Schaf merk auf    (GWV 1144/49)   
Mus-Ms-457-19   Über alles ziehet an die Liebe    (GWV 1171/49)   
Mus-Ms-457-21   Alles was einen Fehl hat    (GWV 1147/49)   
Mus-Ms-457-33   Gerechtigkeit erhöhet ein Volk    (GWV 1106/49)   
Mus-Ms-459-15   Selig sind die Seelen    (GWV 1148/51)   
Mus-Ms-459-18   Ich habe für dich gebeten    (GWV 1162/51)   
Mus-Ms-460-03   Es soll geschehen ehe sie rufen    (GWV 1148/52)   
Mus-Ms-460-04   Seid nüchtern und wachet    (GWV 1149/52)   
Mus-Ms-460-09   Küsset den Sohn    (GWV 1104/52)   
Mus-Ms-461-02   Gott Zebaoth wende dich doch    (GWV 1117/53)   
Mus-Ms-461-15   Gross sind die Werke des Herrn    (GWV 1139/53)   
Mus-Ms-461-18   Herr wer wird wohnen    (GWV 1145/53)   
Mus-Ms-461-26   Herr grosser Gott ach sieh doch    (GWV 1152/53b)   
Mus-Ms-461-30   Gott sei mir gnädig denn Menschen wollen    (GWV 1158/53)   

 

Einträge bei CD-Einspielungen, Videos, Büchern, Dissertationen, usw.

 
Christoph Graupner - Concerto in D major for viola d'amore and viola
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto D-Dur für Viola d´amore, Viola concertante, Streicher und B.C. GWV 317
Interpreten:
  • Donald Maurice (Viola d'amore), Marcin Murawski (Viola)
  • Orkiestra Ars Longa, Leitung: Eugeniusz Dąbrowski
  VIDEO
 
Christoph Graupner: For viola d'amore & more
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto D-Dur für Viola d'amore, Viola und B.C.GWV 317
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto d-moll für Flöte, Viola d´amore, zwei Violinen, Viola und B.C.GWV 725
  • Jerzy Dobrzański (1928-1998): Concerto for viola d'amore and orchestra 'in the baroque style'
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto A-Dur für Viola d'amore, Viola und B.C.GWV 339
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto D-Dur für Viola d´amore, zwei Violinen, Viola und B.C.GWV 314
Interpreten:
  • Donald Maurice (Viola d'amore), Marcin Murawski (Viola), Ewa Murawska (Flöte)
  • Orchestra Ars Longa, Leitung: Eugeniusz Dąbrowski
  CD
 
Concerti per Viola
  • Johann Gottlieb Graun (1703-1771): Concerto c-moll für Violine, Viola Concertate, Streichern und B.C.
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto D-Dur für Viola d´amore, Viola concertante, Streicher und B.C.GWV 317
  • Ignaz Jakob Holzbauer (1711-1783): Concerto Es-Dur für Viola, Violoncello concertante, Streicher und B.C.
Interpreten:
  • Wilfried Engel (Viola)
  • Capella Clementina, Leitung: Helmut Müller-Brühl

Pc 80
LP
 
Graupner - Vivaldi
Concerti for viola d'amore, guitar and viola
  • Antonio Vivaldi (1678–1741): Concerto d-moll für Viola d'Amore und Gitarre RV 540
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto D-Dur für Viola d'Amore und ViolaGWV 317
  • Antonio Vivaldi (1678–1741): Concerto D-Dur für Gitarre RV 93
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto A-Dur für Viola d'Amore und ViolaGWV 339
  • Antonio Vivaldi (1678–1741): Concerto D-Dur für Viola d'Amore RV 392
Interpreten:
  • Donald Maurice (Viola d'amore), Jane Curry (Gitarre), Marcin Murawski (Viola)
  • Orkiestra Ars Longa, Leitung: Eugeniusz Dąbrowski

CD 2025
CD

 

Sonstiger Content

 
Barockfestival Cydonia barocca in Gent

Auch in diesem Jahr wird die flämische Stadt Gent über das Pfingstwochenende voll von barocken Klängen sein: Florian Heyerick setzt in Kooperation mit der CGG sein im letzten Jahr aus der Taufe gehobenes Festival Cydonia baroccafort. Wie schon 2017 werden wieder Kompositionen der drei großen Barockkomponisten Bach, Telemann und Graupner zu hören sein – mit einem starken Schwerpunkt auf den Werken des Darmstädter Hofkapellmeisters. Denn: im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals steht (nach der Blockflöte im vergangenen Jahr) die Viola bzw. die Viola d'amore, von der Graupner besonders intensiv Gebrauch gemacht hat. Graupner hatte eine ausgesprochene Vorliebe für zarte und abgedunkelte Klangfarben (nicht nur bei den Streich- sondern auch den Blasinstrumenten), und dazu passte der verschattete Ton der Viola d'amore hervorragend. 

Florian Heyerick baut sein Konzept, alljährlich ein anderes Instrument ins Zentrum zu rücken, konsequent weiter aus. In diesem Jahr wird es nicht nur zahlreiche Konzerte, verteilt auf zehn verschiedene Veranstaltungsorte in der Innenstadt von Gent geben, sondern es sind auch Originalinstrumente zu bewundern. Mit von der Partie ist die (später umgebaute) Viola d'amore Christoph Graupners aus dem Privatbesitz unseres CGG-Mitglieds Heinz Berck, die auch im Konzert gespielt wird. 

Und: es erklingt nicht nur barocke Musik, wird doch auch der Bogen zu den Anfängen historischer Aufführungspraxis in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschlagen, als Paul Hindemith sich intensiv mit barocker Musik beschäftigte und schließlich selbst als Viola d'amore-Interpret von eigener und alter Musik hervortrat. Auch Hindemiths eigenes Instrument (aus dem Besitz der Hindemith Foundation) tritt die Reise nach Gent an, um dort in einem rekonstruierten Konzertprogramm seines ehemaligen Meisters zu erklingen.
Weitere Informationen zum Festival-Programm finden Sie hier.

Es erklingen folgende Werke von Christoph Graupner (1683-1760): 

  • Kantate "Wie gar nichts sind alle Menschen" → GWV 1157/40
  • Concerto für Viola d'amore, 2 Violinen, Viola, Fagott und CembaloGWV 336
  • Kantate "Kommt Seelen, seid in Andacht stille" → GWV 1119/41
  • Sinfonia F-Dur für Viola d'amore, Fagott, Violoncello, 3 Violinen und CembaloGWV 577
  • Trio F-Dur für Viola d´amore, Chalumeau und CembaloGWV 210
  • Concerto D-Dur für Viola d´amore, Viola concertante, Streicher und B.C.GWV 317
  • Sinfonia G-Dur für 2 Violettas, 2 Hörner, Streicher und B.C.GWV 607

sowie weitere Werke von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. Verschiedene Ausführende. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Webseite.

 

Konzert Archiv
 
Film über die Viola d´amore

Graupner und die Viola d´amore

Zusammenfassung des unten angegebenen Films in einer 15-Minuten-Bearbeitung. Sie wurde im Rahmen der Veranstaltung "Tagung und Konzert: Ernst Ludwig Landgraf von Hessen-Darmstadt Sänger, Tänzer, Komponist" am 30.11.2018 unter Anwesenheit von Donald Maurice dem Fachpublikum präsentiert (Beiträge im Film in Englisch).

{mp4}20181121_GraupnerFilmausschnitte_v001{/mp4}

Enthaltene Graupner-Stücke:

Ausführende:

  • Donald Maurice (Viola d´amore), Marcin Murawski (Viola), Ewa Murawski (Flöte)
  • Orchestra Ars Longa, Leitung:  Eugenuisz Dabrowski

Ort/Datum: 

  • Owinska, Polen; 1.-5. Juni 2018

Team:

  • Anna Kochnowicz-Kann (Skript, Direktor)
  • Miroslaw Kubiak (Direktor Photographie)
  • Adam Kubiak, Pawel Rybarzyk (Kamera)
  • Waldemar Korzyb (Ton)
  • Adam Kubiak (Beleuchtung)
  • Tomasz Jarosz (Bearbeitung, Postproduktion, Grafik)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Konzept)
  • Marcin Murawski (Projektmanager)
  • Ang Seow Wei (zusätzliche Kameraarbeit)
  • Marcin Murawski (assoziierter Produzent)
  • Grzegorz Stec (Tonmeister, Mastering)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Orchesterdirektor)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Herausgeber)
  • Magdalena Wolinska (Management)
  • Jan A. Jarnicki (künstlerischer Leiter und Produzent)
  • Marlgorzata Loza-Lipszyc (künstlerische Leiterin)
  • Malcom Henbury-Ballan (Beratung)
  • Parisch Church in Owinska von Grzegorz Stec (Titelbild)

Projektfinanzierung:

Co-Finanzierung:

  • Bezirk von Poznan (Polen) innerhalb der Aufgabe "Baroque Music of Owinska" und Bezirk Starost Jan Grabkowski
  • Stadt Poznan innerhalb der Aufgabe "New Zealand in Poznań"

Spezieller Dank an:

  • Victoria University of Wellington (Neuseeland)
  • Te Kōkī New Zealand School of Music Wellington (Neuseeland)
  • The Adam Foundation of New Zealand (Neuseeland)
  • Ang Seow Wei für zusätzliche Kameraarbeit
  • Christoph-Graupner-Gesellschaft, Darmstadt (Deutschland)
  • Prof. Dr. Ursula Kramer, Mainz (Deutschland)
  • Erzdiözese von Poznań
  • Arnsteiner Patres (Kongregation von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens und der ewigen Anbetung des Allerheiligsten Altarsakramentes)
  • Parish Church of Owinska (Polen) und Pfarrer Leszek Golczynski, SSCC
  • Schule für blinde und sehbehinderte Kinder in Owinska (Polen) mit Direktor Maria Tomaszewska
  • Foundation Event-Culture Poznań mit Präsidentin Ewa Murawska und dem Vorstandsmitglied Marcin Beer
  • Polnisch-Norwegisches Kulturzentrum
  • Addario & D´Addario Orchestral
  • Cremona in America und Peter Bahng
  • Frirsz Music Company
  • Acte Préalable mit Direktor Jan A. Jarnicki
Aktivitäten in der Vergangenheit
 
Sinfonieorchester Wuppertal - Kammerorchesterkonzert
  • Joseph Haydn (1732-1809): Sinfonie Nr. 49 f-moll "La Passione"
  • Christoph Graupner (1683-1760): Concerto D-Dur für Viola d´amore, Viola und Orchester → GWV 317
  • Christoph Willibald Gluck (1714-1787): Ballet des Ombres Heureuses aus ›Orphée et Eurydice‹
  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Sinfonie G-Dur Nr. 27 KV 199

Ausführende:

  • Momchil Terziyski (Viola d’amore), Jens Brockmann (Viola)
  • Sinfonieorchester Wuppertal, Leitung: Julia Jones

Datum: Freitag, 17. Februar 2017, 19.30 Uhr
Ort: Immanuelskirche, Sternstr. 73, Wuppertal
Veranstalter: Kulturzentrum Immanuelskirche

 

Konzert Archiv