Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1170/49

Das Geheimnis des Herrn ist unter denen



Originaltitel:
Das Geheimnis des Herrn / ist unter denen / a / 2 Corn. / 2 Flaut. Tr. / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Fest. Annunc. Mar. / 1749. / ad / 1734.
Abschnitt im Kirchenjahr: Marienfeste
Anlass: Mariä Verkündigung (25.3.)
Entstehungszeit: 1749
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: fl (2), hn (2), str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,hn(2),str,bc) - F - 3 (vivace)
     2.rec (S,bc)
     3.aria (S,fl(2),str,bc) - d - 6/4 (andante)
     4.rec (B,bc)
     5.coro (SATB,hn(2),str,bc) - F - 6/4
     6.rec (T,bc)
     7.choral (SATB,hn(2),str,bc) - F - 2/4

Melodie zum 7. Satz aus dem Choralbuch von 1728:
Durch bloßes Gedächtnis dein, Jesu, genießen (Seite 30)
Liedtext: Durch bloßes Gedächtnis dein, Jesu, genießen

Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 15 Seiten;
S, A, T, B: 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), vl 2, vla, vlne (2x), bc: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2 - fl 1, 2: 1, 1 - cor 1, 2: 1, 1f.
Kommentar: mov5 not choale??, mov7 chorale?? /fh



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-457-08
RISM ID:   450007002
Autograph im Bestand der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Dictum
    Das Geheimnis des Herrn ist unter denen,
    die Ihn fürchten, und Seinen Bund lässet
    Er sie wissen.
  2. Secco-Rezitativ
    Du freche Spötter-Zunft,
    was tadelst du die hohe Himmelslehren?
    Ihr arme Helden der Vernunft,
    euch stehet kein Geheimnis an.
    Ihr sucht ein jedes zu verkehren,
    weil euer Witz es nicht begreifen kann.
    Ihr Toren, gebt nur Gott die Ehre!
    Stellt euch in reiner Furcht in seine Schule ein,
    so wird euch alle Lehre,
    der Rat des Herrn gar bald verständlich sein.
  3. Arie
    Gott wird Mensch, ein Knecht wird König:
    Ja, mein Glaube nimmt es an.
    Gottes Weisheit, Macht und Stärke
    sind die Quellen Seiner Werke.
    Dieser Grund
    stopfet aller Spötter Mund,
    weil Gott alles weiß und kann.
  4. Secco-Rezitativ
    Vergreift euch nicht, ihr eitle Klüglings-Geister,
    an eures Schöpfers Rat und Macht.
    Der Herr ist Meister,
    der alles weislich ausgedacht.
    Ist es gleich wunderbar?
    Was Fleisch und Blut in Zweifel zieht,
    das macht Er herrlich wahr.
    Das Forschen ist erlaubt,
    doch fliehet
    des schwachen Geistes Klügelei.
    Vernunft kann nicht in Gottes Tiefen sehen.
    Wer ihm in reiner Einfalt glaubt,
    der wird, wie groß die Weisheit Gottes sei,
    weit besser als ein Held im Fleisches Witz verstehen.
  5. Chor
    Gottes Wort in Einfalt trauen
    und auf dessen Wahrheit bauen,
    trägt viel Segen ein.
    Solcher Sinn gibt Gott viel Ehre
    und der Nachdruck Seiner Lehre
    wird ganz ungemein
    in der Seele kräftig sein.
  6. Secco-Rezitativ
    Wer Gottes Willen redlich tut,
    der wird die Kraft von dessen Wort empfinden.
    Gott Selbst, das höchste Gut,
    wird Sich mit ihm verbinden.
    O Seelen, ringt nach solchem Sinn.
    Wer Jesus Wahrheit ehrt, hat himmlischen Gewinn.
  7. Choral
    Komm, trefflichster König, komm heilig‘s Gesetze,
    Du Vater unendlicher, himmlischer Schätze.
    Schein‘ endlich im Herzen noch heller verkläret,
    wie ich Dich im Herzen so oftmals begehret.