Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1159/13

Ich liebe Jesum voller Freuden



Originaltitel:
Ich liebe Jesum voller Freuden / a / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Dn. 18 p. Trinit. / 1713.
Abschnitt im Kirchenjahr: Trinitatis
Sonntag im Kirchenjahr: 18. Sonntag nach Trinitatis
Entstehungszeit: 1713
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: ---
Instrumente: ---
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,ob(2),str,bc) - B - C
Dichter: G.C. Lehms
Partitur: 13 Seiten;
S 1, 2, A, T (2x), B (2x): 2, 1, 2, 2, 1, 2, 2 - vl 1, 2, vla, vlc, vlne, bc: 2, 2, 2, 2, 2, 2f.
Kommentar: ob very short intervention, in vl-parts - also S2 in parts almost independent, later added? /fh



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-421-22
RISM ID:   450005815
Autograph im Bestand der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Chor
    Ich liebe Jesum voller Freuden,
    weil er mich gleichfalls treulich liebt.
    Kein Kummer soll mich von ihm scheiden,
    in ihm leb ich ganz unbetrübt.
    Mein Jesus soll mein Leben bleiben
    und mich nichts von demselben treiben.
  2. Chor
    Ich liebe Jesum voller Sehnen
    und wünsche stets um ihn zu sein.
    Mir fällt bei meinen Liebestränen
    auch nichts als Jesu Lieben ein.
    Drum soll sich ihm mein ganzes Leben
    in wahrer Lieb und Treu ergeben.
  3. Chor
    Ich liebe Jesum voller Segen,
    denn er schenkt mir das Himmelreich.
    Ich will ihn in mein Herze prägen,
    so bin ich seiner Liebe gleich.
    ich will ihn in die Seele senken
    und ihm mich selbst auf ewig schenken.