Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1128/44

Jesus lebt sagt es an



Originaltitel:
Jesus lebt
Abschnitt im Kirchenjahr: Ostern
Sonntag im Kirchenjahr: 1. Ostertag
Entstehungszeit: 1744
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: (ob), hn (2), timp (2), str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,(ob),hn(2),timp(2),vl unis,vla,bc) - F - 3
     2.rec (T,bc)
     3.aria (T,str,bc) - C - 6/8 (allegro)
     4.choral (SATB,(ob),hn(2),timp(2),vl unis,vla,bc) - F - C (allegro)
     5.rec (S,bc)
     6.aria (SB,str,bc) - G - C (allegro)
     7.acc (T,str,bc)
     8.choral (4) DC
Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 15 Seiten;
S, A, T, B: 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), 2, vla, vlne (2x), bc: 2, 2, 2, 1, 2, 2, 2 - ob, cor 1, 2: 1, 1, 1 - timp: 1f.
Edition: nicht bekannt
Kommentar: ob modest part, only in parts /fh -



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-452-15
RISM ID:   450006812
Graupner-Werke-Verzeichnis:   157630000001191721
Faksimile an der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Chor
    Jesus lebt!
    Sagt es an in allen Landen.
    Sagt: Der Herr ist auferstanden!
    Tod und Hölle bebt.
    [Jesus lebt!]
  2. Secco-Rezitativ
    Erschrock’nes Zion, traure nicht!
    Dein Lebensfürst hat herrlich überwunden!
    Heut’ bricht
    auf bange Trauerstunden
    ein Tag der Freuden an.
    Es ist Ihm alles untertan.
    Er lebt! Er will auch dir das Leben
    in Seiner Kraft so hier als ewig geben.
  3. Arie
    Zion lacht in reiner Freude,
    seines Königs Arm hat heute
    alles wohl vollbracht.
    Tod und Hölle sind bezwungen
    und in Seinem Sieg verschlungen.
    Lob sei Seiner starken Macht!
  4. Choralstrophe
    Der Held steht auf dem Grabe
    und sieht sich munter um.
    Der Feind liegt und legt abe
    Gift, Gall’ und Ungestüm.
    Er wirft zu Christi Fuß
    sein Höllenreich und muss
    - selbst in des Siegers Hand -
    ergeben Fuß und Hand.
  5. Secco-Rezitativ
    Ach, welchen Trost hab’ ich in Dir,
    mein Lebensfürst, mein Held.
    Will mir die Welt
    durch einen Anfall bange machen,
    so stell’ ich mir
    den Ausgang Deiner Leiden für.
    Sperrt auch der Tod den Rachen,
    mich zu verschlingen, auf,
    ich sterbe ohne Schrecken.
    Ich weiß, Du wirst mich drauf,
    wie Du an Dir getan, auch wieder auferwecken.
  6. Arie/Duett
    Tod, ich lache deiner Bande.
    Jesus macht mich endlich los.
    Will der Herr, so will ich sterben,
    sterben ist mir kein Verderben.
    Nein! es ruft
    mich mein Jesus aus der Gruft
    dort zu Sich in Seinen Schoß.
  7. Accompagnato-Rezitativ
    Mein Jesus ist mein Haupt,
    ich bin Sein Glied schon hier auf Erden,
    und weil mein Herz standhaftig an Ihn glaubt,
    so wird mir dort gewiss ein besser’ Leben werden.
  8. Choralstrophe
    Ich hang’ und bleib auch hangen
    an Christo als ein Glied.
    Wo mein Haupt durch ist gangen,
    da nimmt es mich auch mit.
    Er reiset durch den Tod,
    durch Welt, durch Sünd’ und Not.
    Er geht zum Himmel ein,
    da werde ich auch sein.