Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1128/41

Hallelujah Jesus lebt



Originaltitel:
Hallelujah, Jesus lebt / a / 2 Clarin / Tymp. / 2 Hautb. / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Fer. 1. Pasch. / 1741.
Abschnitt im Kirchenjahr: Ostern
Sonntag im Kirchenjahr: 1. Ostertag
Entstehungszeit: 1741
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: ob (2), fg, clar (2), timp (2), str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,ob(2),clar(2),timp(2),str,bc) - C - C (vivace)
     2.rec (B,bc)
     3.aria (B,vl unis,vla,bc) - F - 3
     4.rec (S,bc)
     5.aria (S,vl unis,vla,bc) - G - 3 (vivace)
     6.rec (T,bc)
     7.choral (SATB,ob(2),fg,clar(2),timp(2),str,bc) - C - 3
Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 16 Seiten;
S, A, T, B: 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), 2, vla, vlne (2x), bc: 2, 2, 2, 1, 2, 2, 2 - ob 1, 2, clno 1, 2: 1, 1, 1, 1 - timp: 1f.
Edition: nicht bekannt
Kommentar: fg only in last mov, in continuo-part /fh



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-449-19
RISM ID:   450006637
Graupner-Werke-Verzeichnis:   157630000001191021
Faksimile an der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Chor
    Halleluja, Jesus lebt!
    Jesus hat den Tod gebunden.
    Hölle, trutz dir, Satan bebt.
    O, erwünschte Freudenstunden.
  2. Secco-Rezitativ
    Der Tag, der ist recht freudenreich.
    Nun ist der Rat des Vaters offenbar,
    der Glaubigen, da Jesus starb,
    verborgen war.
    Ihr gute Seelen, freuet euch!
    Der Herr erwarb
    durch Seinen Tod das rechte Leben.
    Er lebt und will dieses geben.
  3. Arie
    Auf, redliche Seelen, verbannet das Trauren!
    Der Herzog des Lebens hat herrlich gesiegt.
    Die Pforten der Höllen sind mächtig durchbrochen.
    Will Satan noch pochen,
    verlacht ihn! Der lebet, für dem er erliegt.
  4. Secco-Rezitativ
    Das Leben hat den Tod verschlungen,
    die Engel freuen sich des Siegs,
    den ihr gepries’nes Haupt
    zum Trost der Gläubigen errungen.
    Ein Bote aus dem reinen Heer
    zeigt, da es kaum die Schwachheit glaubt,
    das Ende des so wunderbaren Kriegs
    Bekümmerten zum Trost voll Freude an.
    Er spricht: das Grab ist leer,
    der Herr ist auferstanden!
    Sagt’s Jesus Freunden, sagt’s an
    in allen Landen.
    Wenn diese Geister sich des Lebens Jesu freu’n,
    wie sollten nicht die Menschen fröhlich sein.
  5. Arie
    Ich freue mich, Herr, deines Lebens,
    mein Jesu lebe auch in mir.
    Wenn mich dein Lebensgeist beseelet,
    so darf, wenn mich ein Leiden quälet,
    mein Herz nicht traurig sein.
    Und schlaf ich auch im Tode ein,
    so weiß ich doch, ich lebe dir.
  6. Secco-Rezitativ
    Komm, Jesus, lebe auch in mir!
    Durch dich
    werd’ ich
    die Herrschaft alter Sünden
    und ihre schändliche Begier
    samt Tod und Hölle überwinden
    und einst verklärt für’m Thron des Höchsten steh’n.
    Und muss ich gleich, mein Lebensfürst,
    hier in das Grab: ich weiß, du wirst
    mich aus der Gruft erhöh’n,
    dass ich mich dort aufs neue
    wie heut’ an diesem Tag erfreue.
  7. Choralstrophe
    O süßer Herre, Jesu Christ,
    der du der Sünder Heiland bist.
    Halleluja! Halleluja!
    Führ’ uns durch dein’ Barmherzigkeit
    mit Freuden in dein’ Herrlichkeit.
    Halleluja! Halleluja!