Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1114/48

Jesus ist bereit zu retten



Originaltitel:
Jesus ist bereit zu retten / a / Corno G. / Corno D. / 2 Flaut. Trav / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Dn. 3. p. Epiph. / 1748. / ad / 1735.
Abschnitt im Kirchenjahr: Epiphanias
Sonntag im Kirchenjahr: 3. Sonntag nach Epiphanias
Entstehungszeit: 1748
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: fl (2), hn (2), str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,hn(2),vl unis,vla,bc) - G - 3 (largo)
     2.rec (B,bc)
     3.choral (SATB,hn(2),vl unis,vla,bc) - g - C (largo)
     4.aria (SB,fl(2),hn(2),str,bc) - G - 3
     5.rec (T,bc)
     6.choral (3) DC
Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 15 Seiten;
S, A, T, B: 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), 2, vla, vlne (2x), bc: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2 - fl 1, 2, cor 1, 2: 1, 1, 1, 1f.
Edition: nicht bekannt
Kommentar: ---



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-456-02
RISM ID:   450006961
Graupner-Werke-Verzeichnis:   157630000001192317
Faksimile an der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Chor
    Jesus ist bereit zu retten.
    Ach, wenn wir nur Willen hätten,
    gerne machte Er uns rein.
    Seine Hand
    wird uns hülfreich zugewandt;
    Er kommt Selbst zu uns gegangen,
    wenn wir Seinen Trost verlangen.
    Denkt: Wie gut muss Jesus sein.
  2. Secco-Rezitativ
    Erkenne doch, o Mensch, die Willigkeit,
    womit dir
    Jesus Liebe
    zu deinem Trost entgegen geht.
    Wie oft scheint dir
    die Freudensonne trübe,
    wenn dich des Satans Neid,
    wenn dich der Sünden Aussatz kränket.
    Wenn Angst und Not entsteht
    und niemand ist der an dich denket,
    ach, siehe, so denkt Er an dich.
    Kaum dass dein Mund um Hülfe schreit,
    so naht Er Sich.
    Er spricht: „Hie bin ich, sei erfreut“.
  3. Choralstrophe
    Herr Jesu Christ, einiger Trost,
    zu Dir will ich mich wenden,
    mein Herz’leid ist Dir wohl bewusst,
    Du kannst und wirst es wenden.
    In Deinen Will’n sei es gestellt,
    mach’s, lieber Gott, wie Dir’s gefällt,
    Dein bin und will ich bleiben.
  4. Arie/Duett
    Stille sein bei Kreuzesschlägen
    wird auf schweren Führungswegen
    niemals ohne Segen sein.
    Will Gott Seinen Trost verschieben,
    sprich: „Ich will Ihn dennoch lieben“.
    Glaub’s! Denn trifft die Hülfe ein.
  5. Secco-Rezitativ
    Ein Knecht, der seines Herrn Gebot
    in stiller Treu’ gehorsam ehret,
    dem wird durch Gott
    das Herz des Herrn
    in Liebe zugekehret,
    dass er mit Freuden dienen kann.
    Ein Herr sieht es als eine Wohltat an,
    wenn ihm Gott fromme Diener gibt.
    So wird auch der von Gott geliebt,
    der allzeit spricht: „O Vater, Deinen Willen
    will ich, so viel ich kann, erfüllen.
  6. Choral
    Herr Jesu Christ, Du bist allein
    mein’ Hoffnung und mein Leben,
    drum will ich in die Hände Dein
    mich ganz und gar ergeben.
    O Herr, lass meine Zuversicht
    auf Dich zu Schanden werden nicht,
    sonst bin ich gar verlassen.