Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1109/40

Halleluja Dank und Ehre



Originaltitel:
Halleluja Danck u. Ehre / sey dem Herrn / a / 2 Clarin / Tympano / 2 Hautb. / Viola d'Amore / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Die N. Anni / 1740.
Abschnitt im Kirchenjahr: Weihnachtszeit
Sonntag im Kirchenjahr: Neujahr, Fest der Beschneidung Christi
Entstehungszeit: 1740
Uraufführung (aus GWV-Nummern ermittelt): 01.01.1740
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 2
Instrumente: ob (2), fg, clar (2), timp (2), vla am, str, bc
Satzbeschreibung:
     1.coro (SATB,ob(2),clar(2),timp(2),str,bc) - D - C
     2.acc (B,str,bc)
     3.coro (SATB,ob(2),fg,clar(2),timp(2),str,bc) - D - C (grave)
     4.acc (S,str,bc)
     5.coro (SATB,ob(2),clar(2),timp(2),vla am,str,bc) - D - 3
     6.acc (B,str,bc)
     7.choral (SATB,ob(2),fg,clar(2),timp(2),str,bc) - d - C

Melodie zum 7. Satz aus dem Choralbuch von 1728:
Vater unser im Himmelreich (Seite 127)
Liedtext: Vater unser im Himmelreich

Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 21 Seiten;
S (2x), A 1, 2, T 1, 2, B 1, 2: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2, 1 - vl 1 (2x), 2, vla d'amore, vla, vlne (2x), bc: 2, 2, 2, 1, 2, 2, 2, 2 - ob 1, 2, clno 1, 2: 1, 1, 1, 1 - timp: 1f.
Kommentar: ---



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-448-01
RISM ID:   450006553
Autograph im Bestand der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Chor
    Halleluja! Dank und Ehre
    sei dem Herrn der Herrn gesagt.
    Er krönt Tage, Jahr und Zeiten
    mit viel Segens-Lieblichkeiten.
    Sein Erbarmen wird nicht müde;
    Seine Treue, Seine Güte
    wird uns neu, so oft es tagt.
  2. Accompagnato
    Gott häuft das Maß von Seinem Gut,
    die Menschen häufen ihre Sünden.
    Und wenn Er alles Gutes tut,
    so ist die Zahl doch klein
    von denen, die sich dankbar finden.
    Ach Sterbliche stellt euch doch besser ein.
    Macht heute einen neuen Bund
    mit Gott. Versprecht, Ihn stets zu ehren,
    verpflichtet euch mit Herz und Mund
    zu Seinem Dienst, denn wird sich aller Segen mehren.
  3. Chor
    Herr, wir schwören Dir die Treue.
    Siehe: Hier zum Unterpfand
    Herz und Seele, Mund und Hand.
    Jehova,
    sei uns gnädig, sei uns nah!
    Gehe uns mit Huld entgegen,
    lege allen Deinen Segen
    heut’ auf unser Vaterland.
  4. Accompagnato
    Ihr Freunde unsers Vaterlandes,
    kommt! Stimmt in diesen Bund mit ein,
    so wird der Segen jedes Standes
    ganz unvergleichlich sein.
    Erfüllt nur Gottes Willen
    und haltet, was der Mund verspricht,
    so wird Gott unsern Wunsch erfüllen,
    denn Er bricht Bund und Treue nicht.
  5. Chor
    Lass’, o großer Gott von oben,
    unsern Fürsten alle Proben
    Deiner Huld und Gnade seh’n.
    Baue, schütze seinen Thron.
    Segne seinen ersten Sohn.
    Segne alle Fürsten-Sprossen.
    Segne alle Lands-Genossen.
    Amen, lass’ es gescheh’n.
  6. Accompagnato
    Ach, Herr! Gib allzeit guten Rat
    zu allen guten Sachen
    und förd’re Selbst die Tat.
    Will sich ein Feind an unsre Grenzen machen,
    so steu’re der Gefahr.
    Erhalte Kirch’ und Policeien,
    lass’ alle Nahrung wohl gedeihen.
    Befällt uns denn der Tod,
    so hilf uns auch in dieser Not.
    Herr Jesu, sprich doch Selbst:
    Amen, es werde wahr!
  7. ChoralStrophe
    Amen! Das ist: Es werde wahr.
    Stärk’ unsern Glauben immerdar,
    auf dass wir ja nicht zweiflen dran,
    was wir hiemit gebeten han
    auf Dein Wort in dem Namen Dein.
    So sprechen wir das Amen fein.