Christoph-Graupner-Gesellschaft

 

 

Details zur Kantate GWV 1103/47

Ihr Armen freuet euch



Originaltitel:
Ihr Armen, freuet euch / das Evangelium / a / 2 Violin / Viola / Canto / Alto / Tenore / Basso / e / Continuo. / Dn. 3. Adv. 1747. / ad / 1735.
Abschnitt im Kirchenjahr: Advent
Sonntag im Kirchenjahr: 3. Advent
Entstehungszeit: 1747
Vokal: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Solostimmen: 3
Instrumente: , str, bc
Satzbeschreibung:
     1.dictum (S,str,bc) - C - C (allegro)
     2.aria (S,str,bc) - C - 3 (allegro)
     3.rec (B,bc)
     4.aria (B,str,bc) - G - 3 (affettuoso)
     5.rec (T,bc)
     6.choral (SATB,str,bc) - C - C (largo)

Melodie zum 6. Satz aus dem Choralbuch von 1728:
Mein Herzens-Jesu, meine Lust (Seite 98)
Liedtext: Mein Herzens-Jesu, meine Lust

Dichter: J.C. Lichtenberg
Partitur: 11 Seiten;
S, A, T, B: 1, 1, 1, 1 - vl 1 (2x), 2, vla, vlne (2x), bc: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2f.
Kommentar: ---



Originalquellen (ULB Darmstadt):Mus Ms-455-38
RISM ID:   450006956
Autograph im Bestand der ULB:   
Einzelheiten zum Kantatentext:   
Aufgeführt als Werk in Konzerten:    ---
Eingespielt auf CD, LP, usw.:---



 Ich möchte einen Fehler oder eine Verbesserung zu
    dieser Kantate melden:  
 


    Text der Kantate:
  1. Accompagnato-Rezitativ
    Ihr Armen, freuet euch!
    Das Evangelium, das Wort voll Trost und Leben,
    ist euch geschenket und gegeben.
    Sein Schall ergeht in alle Lande,
    und Gottes Gnadenreich
    verspricht euch Freiheits-Trost auf schwere Sünden-Bande.
    Denkt, was ist solchem Segen gleich?
    Ihr Armen, freuet euch!
  2. Arie
    Lacht, ihr Frommen,
    Jesus Christus ist gekommen,
    alles wird durch Ihn erneut.
    Schwachen will Er Kräfte geben,
    Toten schenket Er das Leben,
    und Sein Wort macht Arme reich.
    Freuet euch!
    Er bringt lauter Seligkeit.
  3. Secco-Rezitativ
    Mein Jesu, komm denn auch zu mir,
    lass mich die frohe Botschaft hören,
    dass mir in Dir
    das rechte Heil geschenket sei.
    Ich will Dich
    lebenslang vor solche Wohltat ehren.
    Erklärt mich gleich die Welt zum Feind,
    ich bleibe Dir dennoch getreu.
    An Dir hab ich den besten Freund,
    dies weiß ich.
    Und allhier auf Erden
    kann mir kein größer’ Glück als dieses werden.
  4. Arie
    Jesus ist mein bester Freund!
    Bin ich schwach, Er wird mich lehren,
    schilt man mich, Er wird mich ehren,
    Er bleibt stets mit mir vereint.
    Will mich auch ein Sturm erschrecken,
    Seine Hand wird mich bedecken,
    bis die Sonne wieder scheint.
    Jesus ist mein bester Freund!
  5. Secco-Rezitativ
    Wie lieblich ist ein Freund,
    der auch in Nöten bei uns hält,
    der, wie das Glück und Unglück fällt,
    es allzeit treulich meint.
    Wer einen solchen finden kann,
    der trifft gewiss was Selt’nes an.
    Doch wer nur Jesum hat, und sich mit Ihm verbunden,
    der hat den besten Freund
    in dieser Welt gefunden.
  6. Choralstrophe
    Du bist mein auserkor’ner Freund,
    der mir mein Herz beweget,
    mein Bruder, der es treulich meint,
    die Mutter, die mein’ pfleget,
    mein Arzt, wenn ich verwundet bin,
    mein Balsam, meine Wärterin,
    die mich in Schwachheit träget.